Logo Schwarzwaldportal
Suche
Close this search box.

Tolle Aktivitäten in und um Freiburg im Breisgau

89 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Inhalt:

Freiburg im Breisgau ist eine unglaublich schöne Universitätsstadt und hat aufgrund ihrer besonderen Lage zahlreiche attraktive Aktivitäten zu bieten. Zum einen gibt es natürlich viele Sehenswürdigkeiten in der Stadt selbst. Doch auch die ausgezeichnete Lage direkt am Schwarzwald begeistert Naturliebhaber aus aller Welt. Zudem sind die Nachbarländer Frankreich und Schweiz nur eine kurze Fahrt entfernt. So schafft man es an einem Wochenende, gleich mehrere aufregende Ziele zu besuchen.

Wer sich also für einen Wochenendtrip nach Freiburg entscheidet, der sollte sich vorab eine schöne und zentrale Unterkunft organisieren. Auf Internetseiten wie Rentola.de gibt es zahlreiche attraktive Ferienwohnungen in bester Lage. Auf diese Weise hat man auch genügend Zeit, alle Sehenswürdigkeiten in und um Freiburg herum zu besuchen.

Das Wahrzeichen der Stadt ist das imposante Freiburger Münster, eine riesige Kathedrale im gotischen Baustil. Sie liegt direkt im Zentrum der schönen Altstadt und verzaubert Besucher aus aller Welt. Direkt daneben befinden sich aber noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten am Münsterplatz mit seinen historischen Gebäuden. So liegt das historische Kaufhaus direkt gegenüber dem Münster auf südlicher Seite. Auf der nördlichen Seite findet hingegen der lebhafte Münstermarkt statt, der mit seinen lokalen Spezialitäten lockt.

In unmittelbarer Umgebung liegen zudem noch der schöne Bertoldsbrunnen sowie das Martinstor und das Schwabentor. Sie sind alle in nur wenigen Gehminuten zu erreichen und eignen sich somit perfekt zum Erkunden an einem sonnigen Nachmittag. Kulturinteressierte können hingegen im nahegelegenen Augustinermuseum zahlreiche historische Ausstellungsstücke bewundern. Weitere Highlights sind unter anderem das Bächle und der Schlossberg, von dem man eine fantastische Aussicht auf die Stadt genießen kann.

Den Schwarzwald erkunden

Naturliebhaber müssen natürlich unbedingt den Schwarzwald besuchen. Kaum ein anderer Ort in Deutschland kann mit einem derart dichten Wald begeistern, der zu allen Jahreszeiten seinen einzigartigen Charme versprüht. Im Sommer dominiert das satte Grün, im Winter ist er oft von strahlend weißem Schnee bedeckt. Die vielen Wanderwege und die sehenswerten Naturlandschaften begeistern selbst Wanderer aus aller Welt.

Besondere Highlights sind unter anderem die Triberger Wasserfälle und der Baumwipfelpfad im Norden des Schwarzwalds. Auch die imposante Wutachschlucht weiß zu begeistern und ist besonders im Sommer ein einzigartiges Erlebnis. Dann kommt die Fauna nämlich so richtig zur Geltung und das klare Wasser reflektiert auf ganz wunderbare Weise die Sonnenstrahlen wieder zurück. Das alles schafft ein fast schon malerisches Gesamtbild, das man unbedingt gesehen haben sollte.

Colmar und Straßburg besuchen

Mit Colmar und Straßburg liegen auch zwei der schönsten Städte Frankreichs in unmittelbarer Nähe von Freiburg. So dauert die Fahrt nach Colmar lediglich eine Stunde und lässt sich sogar an einem Wochenende mit viel Verkehr relativ einfach zurücklegen. Die Stadt selbst ist für ihre traumhaften Fachwerkhäuser bekannt und versprüht eine wunderbar romantische Atmosphäre. Im Stadtteil Klein-Venedig gibt es zudem noch viele schöne Kanäle und Brücken, die sich perfekt für einen Schnappschuss eignen.

Etwas weiter nördlich liegt hingegen Straßburg, das ebenfalls nach knapp einer Stunde Autofahrt erreicht werden kann. Ähnlich wie in Freiburg schmückt eine imposante Kathedrale das Zentrum der Stadt: die Straßburger Münster. Darüber hinaus gibt es auch in Straßburg eine wundervolle Altstadt zu erkunden, die sich durch kleine charmante Straßen und prunkvolle Gebäude im Fachwerkbaustil auszeichnet. Ein weiteres Highlight kann die lokale französische Küche sein, dessen hervorragender Ruf weltweit bekannt ist.

Die Schweiz ist ebenfalls nicht weit weg

Doch nicht nur Frankreich ist eine kurze Autofahrt entfernt, sondern auch die schöne Schweiz. So gelangt man ebenfalls innerhalb einer Stunde nach Basel. Die historische Stadt mit ihrer fast 2000-jährigen Geschichte begeistert noch heute dank der zahlreichen Bauwerke. Doch sie ist vor allem auch als Museums- und Kulturstadt bekannt, mit vielen Sehenswürdigkeiten, die sich genau diesem Thema widmen. So gibt es mit dem Kunstmuseum, dem Jean Tinguely Museum sowie der Basler Papiermühle gleich drei Museen von Weltruf.

Mit dem Basler Münster gibt es wieder eine atemberaubende Kathedrale im Herzen der Stadt, so wie man es von der Region fast schon gewohnt ist. Weitere Highlights der schönen Altstadt sind zum Beispiel das farbenfrohe Rathaus und der Tinguely Brunnen. Basel hat aber zudem noch ein großes Messegelände sowie zahlreiche kleinere Museen zu bieten. Das macht einen Ausflug besonders für kulturbegeisterte Entdecker sehr empfehlenswert.

Europa-Park in Rust als Highlight für Familien

Freiburg ist aber auch der ideale Ausgangsort, um den aufregenden Europa-Park in Rust zu besuchen. Der kleine Ort samt Vergnügungspark liegt auf halbem Weg zum zuvor genannten Straßburg und ist in nur 30 Minuten erreichbar. Ein Besuch kann speziell für Familien eine tolle Erfahrung sein, weil der Park zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt im Angebot hat. Eltern können sich also genauso vergnügen wie ihre jungen Kinder.

Allein im vergangenen Jahr konnte der Vergnügungspark sechs Millionen Besucher aus aller Welt anlocken. Er gehört damit zu den beliebtesten auf der ganzen Welt und landet gleich nach Disneyland Paris an zweiter Stelle in Europa. Es gibt insgesamt 18 Themenbereiche und über 100 verschiedene Attraktionen, Besuchern wird also zu keiner Zeit langweilig. Zudem gibt es auch ein gutes Programm für Erwachsene, die sich bei Bedarf sogar in eine der Bars zurückziehen und entspannen können.

Bild mit freundlicher Genehmigung von jakergb, Canva.com