Search
Generic filters
Beschilderung
Beschilderung

Mountainbike Beschilderung im Schwarzwald

Inhalt:

Eine zielorientierte Wegweisung mittels Hauptwegweiser mit Ziel- und Kilometerangaben bildet das Grundgerüst der Beschilderung. Die Hauptwegweiser (auch Hinweisschilder) sind an den Knotenpunkten des Routennetzes aufgestellt, wo eine Entscheidungssituation vorliegt. Also in der Regel dort, wo sich Routen kreuzen bzw. vereinigen. Sie haben die Größe von 28 x 28 cm, sind in den Signalfarben gelb und blau gehalten und mit dem Signet des Naturparks sowie dem MTB-Piktogramm versehen. Auf den Hauptwegweisern befinden sich Nah- und Fernziele mit Entfernungsangaben, das MTB-Piktogramm, Richtungspfeile (auch aus großer Entfernung erkennbar), sowie Routenpiktogramme (kennzahl, Schwierigkeitsgrad etc.).

Dort, wo sich die Mountainbike Streckenführung ändert, ohne dass wichtige Verbindungen gekreuzt werden, kommen Zwischenwegweiser zum Einsatz. Sie haben ein Größe von 15 x 15 cm, blaue Schrift auf gelbem Hintergrund, und enthalten das MTB-Piktogramm, Richtungspfeile sowie das Routenpiktogramm. Der Mountainbiker erhält hierdurch die Information, ob rechts, links oder geradeaus gefahren werden muss, welchen Schwierigkeitsgrad der Streckenabschnitt hat und aufwelcher Route er sich befindet. Daneben dienen die Zwischenwegweiser bei längeren Streckenführungen ohne Kreuzungspunkte als Bestätigung dafür, dass man sich noch auf der richtigen Route befindet. Daneben gibt es noch sog. Sonderwegweiser, die z.B. auf bestimmte Sonder- oder Gefahrensituationen hinweisen.

Weiteres zum Thema:
Oberharmersbach
Der knapp 2 Kilometer lange Naturerlebnispfad „Hademar Waldwichtel” in Oberhamersbach hält verschiedene Stationen bereit und ist rund um die Uhr geöffnet. Insgesamt umfasst er
Rötenbach
Auf dem Rötenbacher Ameisenpfad gibt es für die kleinen und großen vieles zu entdecken. Startpunkt des Kinderwanderwegs ist der Wanderparkplatz Hardt. Von dort geht’s
Der Wasserfallsteig erfrischt Wanderer und bietet Kindern viel Interessantes zum Spielen und Plantschen! Seit 2010 verbindet der zertifizierte und ausgezeichnete Weg viele Attraktionen im