Schonach im Schwarzwald
Schonach im Schwarzwald

Der Naturerlebnispfad in Schonach

Inhalt:

1 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Steckbrief

Ort: Schonach
Streckenlänge: 1.3 km
Aufstieg: 59 m
Abstieg: 55 m
Kinderwagentauglich: nein

Der Naturerlebnispfad in Schonach ist ein Freizeitvergnügen für Familien mit Kindern und ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Zahlreiche Mitmachstationen rund um das Thema Wald warten unterwegs auf Kinder, Eltern und Großeltern und animieren zum Mitmachen. Die Natur soll mit allen Sinnen erlebt und erforscht werden. Spielerische Aktionen sollen die Neugier auf die Natur wecken und das Verständnis der Menschen für Natur und Umwelt fördern.

Es gibt einen Barfußpfad, große Hörrohre, mit denen man in den Wald hineinlauschen und die Geräusche des Waldes erforschen kann, und eine Weitsprunggrube um sich sportlich zu messen.
Am Ende der Tour gibt es einen kleinen Spielplatz.
Der Naturerlebnispfad in Schonach hat eine Gesamtlänge von 1,3 Kilometern. Man sollte etwa eine Stunde für den Weg einplanen.
Wer möchte kann die Familienwanderung mit dem „Schalensteinpfad“ verbinden.

Wegbeschreibung

In der Tourist-Information Schonach im “Haus des Gastes” kann man vor Beginn der Wanderung zu den gegebenen Öffnungszeiten ein Fragenheft abholen oder bereits zu Hause am Computer ausdrucken. Die Tourist-Information ist sonntags geschlossen.

Die Fragen können Kinder während ihrer Wanderung auf dem Naturerlebnispfad in Schonach beantworten. Die Fragen beziehen sich auf die Themen: Wald, Baumarten oder Naturphänomene.

  • „Wie heißt dieser Baum?“
  • Warum sind Nadelbäume auch im Winter grün?“
  • „Welche Tiere leben im Wald?“
  • „Warum bekommt Hansi Holzspecht vom vielen Hämmern mit seinem Schnabel keine Kopfschmerzen?“
  • „Warum ist der Wald so wichtig für uns Menschen?“.

Diese oder ähnliche Fragen können die Kinder beantworten.

Am Ende der Tour wird jedes Kind mit einer Urkunde als “Juniorförster” oder “Juniorförsterin” ausgezeichnet. Bitte Stifte zum ausfüllen nicht vergessen.

Wie ist der Weg ausgeschildert?

Der Wanderweg ist liebevoll ausgeschildert mit weißen Plaketten, mit der Aufschrift “Naturerlebnispfad Schonach” und einem abgebildeten Specht, namens “Hansi Holzknecht”.
“Hansi Holzknecht” zeigt mit seinem Schnabel den Wanderern den Weg.
“Da gehts lang, immer der Schnabelspitze nach”, möchte man ihn rufen hören, so nett ist das gemacht.

Ist der Weg kinderwagengerecht?

Der Weg führt direkt durch den Wald und ist deswegen zum Befahren mit Kinderwagen nur bedingt geeignet. Rückentragen und Bollerwagen sind da besser geeignet und können am „Haus des Gastes“ ausgeliehen werden.

Anfahrt mit dem PKW

Wenn man mit dem eigenen PKW kommt, fährt man auf der Landesstraße 109 von Triberg kommend, in Schonach, links in Richtung Schönwald ab und biegt die nächstmögliche Straße rechts zum “Haus des Gastes” ab.
Kommt man auf der Kreisstraße 5751 aus Richtung Schönwald nimmt man in Schonach die zweite Abzweigung nach links und fährt weiter bis zum “Haus des Gastes”.

Parkplätze

Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt am “Haus des Gastes” in der Ortsmitte von Schonach oder am Eingang des Wanderweges.

Anfahrt mit dem ÖPNV

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen möchte nimmt die Buslinie 7270 von Triberg nach Furtwangen oder den „Panoramabus Schwarzwald“ und steigt an der Haltestelle Triberger Straße aus.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan Asal - Datacreate Asal

Download

Streckenkarte

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

My trail   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Beschreibung

Beautiful place
Weiteres zum Thema:
Münstertal
Bei JEANS ROAD finden Sie Mode die Spaß macht zu sensationell günstigen Preisen. Verfügbare Marken Angels, Levis, Lee, Wrangler, LTB, Blend of America, Big
Schopfheim
Noch zu Lebzeiten des Künstlers Otto Erich Döbele wurde mit der Renovation und Sanierung der Innenräume seines Elternhauses, unter Beachtung der Auflagen des Denkmalschutzes,
Entlang der Rems wimmelt es Das neue Wimmelbuch von Christl Schlag zeigt, was im Remstal los ist. Es wimmelt flussauf, flussab. Das Kloster Lorch