Logo Schwarzwaldportal
Suche
Close this search box.
Blick vom Hochfirstturm

Hochfirstturm

64 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Inhalt:

Kinderwagentauglich: nein

Der Hochfirstturm ist ein beliebter Aussichtsturm im Südschwarzwald. Er bietet einen herrlichen Panoramablick auf den Schwarzwald, den Feldberg, den Titisee und die Alpen am Horizont. Mit seiner Höhe von 1192 Metern über dem Meeresspiegel gehört der Hochfirst zu den höchsten Gipfeln des Schwarzwaldes. Der im Jahr 1890 errichtete Aussichtsturm steht seit 1989 unter Denkmalschutz und ist ein absolutes Highlight für jeden Schwarzwald-Besucher.

Lage des Hochfirstturms

Der Hochfirstturm befindet sich auf dem Hochfirst, einer gleichnamigen Bergkette in der Nähe von Titisee-Neustadt im südlichen Schwarzwald. Die Umgebung bietet zahlreiche Wander- und Spazierwege durch die malerische Natur und entlang der beeindruckenden Berglandschaft.

Architektur und Konstruktion des Turms

Der 25 Meter hohe Hochfirstturm steht auf einem Natursteinsockel, der bereits dem im Jahr 1888 errichteten ersten Turm als Stand diente. Seit dem Orkan Lothar ist die Eisen-Gitterkonstruktion des Hochfirstturms mit acht Stahlseilen verspannt. Insgesamt führen 123 Stufen über eine Wendeltreppe zur Aussichtsplattform. Die Mühe des Aufstiegs wird mit einer fantastischen Panoramaaussicht belohnt.

Der Turm ist derzeit wegen der Statik geschlossen!

Aussichtsplattform und Orientierungstafel

Auf der Aussichtsplattform des Hochfirstturms erwartet die Besucher ein atemberaubender Blick auf das Feldbergmassiv, den Titisee und sogar bis zu den Alpen. Ein Orientierungsbrett gibt Auskunft über die zu sehenden Aussichtspunkte und hilft bei der Orientierung. Wer den Turm nicht besteigen möchte, kann auch einfach ein paar Meter weitergehen und wird mit einer spektakulären Aussicht auf den Titisee belohnt.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Der Aufstieg auf den Hochfirstturm ist nicht kostenlos: 1 Euro kostet der Eintritt zur Aussichtsplattform. Die Tickets sind im nebenan gelegenen Berggasthaus erhältlich. Die Öffnungszeiten des Turms variieren je nach Jahreszeit und Wetterlage, daher ist es empfehlenswert, sich vorab über die aktuellen Zeiten zu informieren.

Berggasthaus Hochfirst

Neben dem Hochfirstturm befindet sich das Berggasthaus Hochfirst , in dem Erfrischungsgetränke oder ein zünftiges Vesper angeboten werden. Hier können sich die Besucher nach dem Aufstieg stärken und die wunderschöne Aussicht genießen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Michael - stock.adobe.com