> Startseite > Urlaubsblog > Nie mehr krank im Urlaub

Nie mehr krank im Urlaub

Gesunder Schlaf ist eine wichtige Grundlage für die Gesundheit. Wer seine Schlafgewohnheiten verbessert, unterstützt den Körper bei der Regeneration.
Gesunder Schlaf ist eine wichtige Grundlage für die Gesundheit. Wer seine Schlafgewohnheiten verbessert, unterstützt den Körper bei der Regeneration.
Inhaltsverzeichnis:


Viele Erwachsene schleppen sich von Urlaub zu Urlaub. Kaum bricht aber der Urlaub an, kommen die Krankheiten. Da ist es an der Zeit, im Alltag etwas zu ändern, um gesund und fit jeden Urlaubstag zu genießen. Mit diesen alltagstauglichen Tipps gelingen diese Veränderungen leicht.

Mangelnde Entspannung als Ursache?

Rund 17 Tage fehlt der durchschnittliche Arbeitnehmer in Deutschland aufgrund von Krankheiten, besagt eine Statistik des Instituts der deutschen Wirtschaft. Diese Statistik umfasst ausschließlich die Krankheitstage mit Attesten. Kurzzeitige Ausfälle werden nicht aufgenommen. Dennoch sind es 6 Krankheitstage mehr als noch 2006. Stress und mangelnde Entspannung scheinen viele Menschen in Deutschland zu belasten und damit der Gesundheit dauerhaft zu schaden. Wer an diesen Stellen ansetzt, stärkt die eigene Belastbarkeit.

Besser schlafen

Gesunder Schlaf wird oftmals als eine Selbstverständlichkeit gesehen, die er keineswegs ist. Jeder dritte Deutsche schläft schlecht, besagen Ergebnisse einer Studie der Techniker Krankenkasse. Schlafentzug ist nicht zufällig eine Foltermethode. Zu wenig Schlaf schadet Menschen nachhaltig. Im Schlaf regeneriert sich der Körper. Der Zellstoffwechsel arbeitet ungestört, Giftstoffe werden abgebaut und Emotionen des Tages verarbeitet. Tiefschlafphasen sind für ein funktionierendes Gedächtnis sowie das innere Gleichgewicht wichtig. Erwachsene benötigen zwischen sieben und acht Stunden Schlaf. Im Idealfall sollten vor dem Schlafen zwischen zwei und drei Stunden keine Medien genutzt werden. Im Schlafzimmer ist eine Temperatur zwischen 15 und 18 Grad ideal. Außerdem ist eine hochwertige und individuell passende Matratze für einen erholsamen Schlaf wichtig. Sie sollte zum eigenen Körpergewicht passen und sich dem Körper anpassen.

Tipp: Traditionen wie Scheibenschlagen kennen die meisten im Schwarzwald, aber wussten Sie, dass der Schwarzwald eine eigene Manufaktur für Matratzen hat? Matratzen aus der Schwarzwald-Manufaktur gibt es für alle Gewichtsklassen und für Allergiker. Traditionelle Handarbeit, modernste Technik und hochwertige Materialien zeichnen diese Matratzen aus.

Mehr trinken

Im Sommer fällt es den meisten Menschen nicht schwer, viel zu trinken. Doch sobald die Temperaturen fallen, trinken viele zu wenig. Dabei hilft zusätzliche Flüssigkeit dem Körper beim Ausscheiden von Giftstoffen und Abfallprodukten. Jeden Tag sollten Menschen zwischen zwei und drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Im Stress des Alltags gerät das in den Hintergrund. Gewohnheiten helfen, den Körper zu unterstützen. Nach dem Aufstehen ein großes Glas Wasser zu trinken, kurbelt den Kreislauf an und hilft, die nachts abgebauten Giftstoffe aus dem Körper zu befördern. Vor jeder Mahlzeit gilt es, ein weiteres Glas Wasser zu trinken und noch eines vor dem Schlafen. Wer beim reinen Wasser den Geschmack vermisst, trinkt Tee oder Schorle. Wasser ist die direkteste Form, seinem Körper Flüssigkeit zuzführen.

Tipp: Regionale Säfte oder regionale Tees aus dem Schwarzwald machen das Trinken zu einem Vergnügen.

 

Gesund essen

Ein gutes Immunsystem braucht neben Schlaf und Flüssigkeit auch Nährstoffe und Vitamine. Wer sich an diese schlichte Faustregel hält, gewinnt: Fünf Portionen Gemüse und Obst täglich. Ideal sind hier drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst. Die ideale Portion ist eine jeweilige Handmenge. Wahre Wundermittel sind Paprika. Bereits eine halbe Paprika versorgt einen menschlichen Körper mit ausreichend Vitamin C. In der Erkältungszeit ist dieses Gemüse roh eine Geheimwaffe. Nüsse versorgen den Körper mit Fetten und gelten als Futter für das Gehirn. Saisonale Produkte enthalten genau die Vitamine und Nährstoffe, die der Körper benötigt.

Tipp: Die regionale Küche im Schwarzwald bietet gesunde und leckere Rezepten für jede Jahreszeit.

 

Gezielt bewegen

Viele moderne Leiden betreffen den Bewegungsapparat der Menschen. Rückenschmerzen sind eines der Volksleiden der Deutschen. Verkrampftes Sitzen, zu langes Sitzen, einseitige Belastung und zu wenig Bewegung sind allgemeine Probleme des modernen Menschen. Gerade für Menschen in einem Bürojob ist es wichtig, im restlichen Alltag bewusst viel Bewegung einzubauen. Das kann das Benutzen jeder Treppe auf den täglichen Wegen sein oder das Umsatteln vom Auto auf das Fahrrad. Der menschliche Körper möchte genutzt und gefordert sein. Ganzheitliche Sportarten wie Schwimmen, Yoga oder Thai Chi unterstützen den Körper zusätzlich. Dabei müssen es keine langen Einheiten sein. Für den Erhalt der körperlichen Fitness reichen kurze, aber regelmäßige Sequenzen wie beispielsweise fünfzehn Minuten jeden Tag.

 

Spazieren oder wandern

Wer sich häufiger in der Natur bewegt, sorgt für Entspannung.
Wer sich häufiger in der Natur bewegt, sorgt für Entspannung.
Wie kaum eine andere Region in Deutschland bietet der Schwarzwald eine Unzahl an attraktiven Wanderwegen. Ob es ein schlichter Spaziergang durch die Weinberge ist oder tatsächliche Wanderungen – der Aufenthalt in der Natur tut Menschen gut. Das freundliche Klima im Schwarzwald erlaubt an diesen Orten in Deutschland den ungestörten Aufenthalt an der frischen Luft häufig und ungetrübt. Das macht den Schwarzwald zu einem Paradies für jene, die dort wohnen, und für jene, die ihn besuchen. Wer am Abend einen kurzen Gang durch die Natur macht, schaltet besser ab und findet in einen ruhigeren Schlaf. Außerdem regt der Sauerstoff in der frischen Luft in der Natur die Zellen an. Am Wochenende darf es ruhig ein längerer Spaziergang sein. Vielleicht gibt es in der Nähe ein schönes Ausflugsziel, welches am Ende des Spaziergangs steht. Der Aufenthalt an der frischen Luft ist ein positives Gegengewicht zum Alltag.

 

Öfter entspannen

Probleme mit dem Einschlafen und dem Loslassen der Probleme aus dem Alltag beeinträchtigen viele Erwachsene. Mentaler Stress führt zu einer körperlichen Anspannung. Wird diese Anspannung zu einer Dauerspannung, beeinträchtigt dies den Körper. Loslassen kann jedoch geübt werden. Meditation ist eine der bekanntesten Entspannungstechniken, die gegen ein störendes Gedankenkarussell helfen. Andere Möglichkeiten sind etwa:

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Yoga

Tipp: Die Kosten für Kurse in diesen Techniken werden oftmals von den Krankenkassen unterstützt oder vollständig übernommen.

 

Gesund im Alltag und im Urlaub

Wer ein wenig auf sich achtet, kann sowohl den Alltag als auch den Urlaub gesund genießen. Wer dazu noch im Schwarzwald lebt, für den gibt es an jedem Tag wunderbare Momente der Erholung. Diese kleinen Urlaube im Alltag zeichnen das Leben in unserer einzigartigen Region aus.

Abbildung 1: pixabay.com © Claudio Scott (CCO Creative Commons)

Abbildung 2: pixabay.com © Simon Lehmann (CCO Creative Commons)

 

 



--> Anmelden