Münstertal

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Münstertal

Das Münstertal, das sich mit einer Höhendifferenz von 400 – 1400 m zwischen Markgräflerland und Hochschwarzwald erstreckt, ist seit 1969 staatlich anerkannter Luftkurort.

Durch seine geographisch einmalige Lage ist es für Klimakuren besonders zu empfehlen. Das milde Schon- und Reizklima, das im Sommer durch die kühlenden Fallwinde der umliegenden Berge vor übermäßiger Hitze schützt, wirkt sich besonders günstig auf Herz- und Kreislauf aus. Und hat sich der Nebel im Frühjahr oder Herbst in der Rheinebene schon eingeschlichen, dann freut sich der Gast im Münstertal über milde, nebelfreie Sonnentage.

Münstertal, das heißt Augenblicke erleben. Das Tal bietet Ihnen erlebnisreiche und erholsame Urlaubstage.

In Harmonie mit der Natur tanken Sie Kraft und Gesundheit und finden bei uns Ihr persönliches Gleichgewicht.

Geselligkeit….

Hier finden Sie urwüchsige Gastfreundschaft in Almgaststätten, gutbürgerlichen Gaststätten, oder vorzüglichen Restaurants.

Überall Erstklassiges – Münstertal heißt einfach genießen!

Unbedingt probieren: frisches knuspriges Bauernbrot mit würzigem Speck oder “Münstertäler Chäsli” und anschließend ein Glas brennender Kräuterlikör!

Tipp: im Markgräflerland eine Weinprobe genießen!

Aktives….

Ob radfahren, wandern, mit Fitness regenerieren und sportlich aktiv sein oder im Bienenkundemuseum in die faszinierende Welt dieser emsigen, kleinen Tierchen eintauchen – wir bieten Abwechslung für Körper und Geist. Minigolfanlage, Fahrradverleih, Kegelstube, Wassertretanlagen, Loipen und Lifte – hier kann jeder so aktiv sein, wie’s beliebt!

Erholung….

Bei Wanderungen oder ausgedehnten Spaziergängen erleben Sie die Ruhe und Stille der Natur und fühlen in Ihrer Seele wahre Entspannung.

Übrigens:

Angeboten werden auch geführte Wanderungen wie beispielsweise ein Besuch auf dem Bauernhof, “Mit dem Förster in den Wald”, Abendwanderungen, Fackelwanderungen, Kinderwanderungen…

Kunst & Kultur….

Vom Heimatabend mit volkstümlicher Unterhaltung bis zum Kirchenkonzert. Von traditioneller Schnitzkunst bis zu modernen Plastiken – es lohnt sich, bei uns auf Exkursion zu gehen!

Sehenswert:

Das Kloster St. Trudpert – früher ein Zentrum der Macht und Prachtentfaltung, heute ein kultureller, lebendiger Mittelpunkt und Zeugnis großer Vergangenheit!

Gesundheit….

Nur wenige Kilometer entfernt finden Sie eine einmalige Thermalbäderlandschaft. Gerade nach einer Wanderung ist das gesunde Naß ein wahrer Genuß! Ganz besonders günstig ist ein Aufenthalt im Münstertal für Gäste, die sich durch eine Klimakur auf eine anschließende Badekur (z.B. im benachbarten Bad Krozingen, Badenweiler oder Bad Bellingen) vorbereiten. Ob Sie spezielle Leiden (wie etwa Asthma, Blutdruckbeschwerden, Schilddüsenfunktion, Diabetes oder nach der klinischen Behandlung eines Herzinfarktes) mildern oder Ihre Gesundheit stärken wollen: Das Münstertal bedeutet Regeneration und Entspannung. Sie werden Kraft tanken und Energie schöpfen – und das zu jeder Jahreszeit!

Winter….

Für “Schneehasen” eröffnet ein Skigebiet vielfältige Möglichkeiten Sportgeist zu beweisen. Sausende Abfahrten führen ins Tal – unberührte, verschneite Wege in einer verträumten Landschaft laden zu einer ausgedehnten Skiwanderung oder Spaziergängen ein. Reine, gesunde Luft belebt die Sinne natürlich auch beim Schlittenfahren und beim Sonnenbad!

Das Münstertal, das sich mit einer Höhendifferenz von 400 – 1400 m zwischen Markgräflerland und Hochschwarzwald erstreckt, ist seit 1969 staatlich anerkannter Luftkurort.

Durch seine geographisch einmalige Lage ist es für Klimakuren besonders zu empfehlen. Das milde Schon- und Reizklima, das im Sommer durch die kühlenden Fallwinde der umliegenden Berge vor übermäßiger Hitze schützt, wirkt sich besonders günstig auf Herz- und Kreislauf aus. Und hat sich der Nebel im Frühjahr oder Herbst in der Rheinebene schon eingeschlichen, dann freut sich der Gast im Münstertal über milde, nebelfreie Sonnentage.

Münstertal, das heißt Augenblicke erleben. Das Tal bietet Ihnen erlebnisreiche und erholsame Urlaubstage.

In Harmonie mit der Natur tanken Sie Kraft und Gesundheit und finden bei uns Ihr persönliches Gleichgewicht.

Geselligkeit….

Hier finden Sie urwüchsige Gastfreundschaft in Almgaststätten, gutbürgerlichen Gaststätten, oder vorzüglichen Restaurants.

Überall Erstklassiges – Münstertal heißt einfach genießen!

Unbedingt probieren: frisches knuspriges Bauernbrot mit würzigem Speck oder “Münstertäler Chäsli” und anschließend ein Glas brennender Kräuterlikör!

Tip: im Markgräflerland eine Weinprobe genießen!

Aktives….

Ob radfahren, wandern, mit Fitness regenerieren und sportlich aktiv sein oder im Bienenkundemuseum in die faszinierende Welt dieser emsigen, kleinen Tierchen eintauchen – wir bieten Abwechslung für Körper und Geist. Minigolfanlage, Fahrradverleih, Kegelstube, Wassertretanlagen, Loipen und Lifte – hier kann jeder so aktiv sein, wie’s beliebt!

Erholung….

Bei Wanderungen oder ausgedehnten Spaziergängen erleben Sie die Ruhe und Stille der Natur und fühlen in Ihrer Seele wahre Entspannung.

Übrigens:

Angeboten werden auch geführte Wanderungen wie beispielsweise ein Besuch auf dem Bauernhof, “Mit dem Förster in den Wald”, Abendwanderungen, Fackelwanderungen, Kinderwanderungen…

Kunst & Kultur….

Vom Heimatabend mit volkstümlicher Unterhaltung bis zum Kirchenkonzert. Von traditioneller Schnitzkunst bis zu modernen Plastiken – es lohnt sich, bei uns auf Exkursion zu gehen!

Sehenswert:

Das Kloster St. Trudpert – früher ein Zentrum der Macht und Prachtentfaltung, heute ein kultureller, lebendiger Mittelpunkt und Zeugnis großer Vergangenheit!

Gesundheit….

Nur wenige Kilometer entfernt finden Sie eine einmalige Thermalbäderlandschaft. Gerade nach einer Wanderung ist das gesunde Naß ein wahrer Genuß! Ganz besonders günstig ist ein Aufenthalt im Münstertal für Gäste, die sich durch eine Klimakur auf eine anschließende Badekur (z.B. im benachbarten Bad Krozingen, Badenweiler oder Bad Bellingen) vorbereiten. Ob Sie spezielle Leiden (wie etwa Asthma, Blutdruckbeschwerden, Schilddüsenfunktion, Diabetes oder nach der klinischen Behandlung eines Herzinfarktes) mildern oder Ihre Gesundheit stärken wollen: Das Münstertal bedeutet Regeneration und Entspannung. Sie werden Kraft tanken und Energie schöpfen – und das zu jeder Jahreszeit!

Winter….

Für “Schneehasen” eröffnet ein Skigebiet vielfältige Möglichkeiten Sportgeist zu beweisen. Sausende Abfahrten führen ins Tal – unberührte, verschneite Wege in einer verträumten Landschaft laden zu einer ausgedehnten Skiwanderung oder Spaziergängen ein. Reine, gesunde Luft belebt die Sinne natürlich auch beim Schlittenfahren und beim Sonnenbad!

Museen:

  • Bienenkundemuseum (mit Imkerlehrschau und kleiner Kultur- und Heimatkunde)
  • Waldmuseum im Rathaus
  • Museumsbergwerk Teufelsgrund
Bild mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Veser

Streckenkarte

Weiteres zum Thema:
Ausstellung des Vereins “Kultur im Schloss” vom 8. August bis 3. Oktober / Bevölkerung um Mithilfe gebeten   Mit einer großen Ausstellung will der
Start: Ettlingen Kilometer: 17,5 Höhenmeter: 280 Start/Ziel: Parkplatz am Freibad Ettlingen. Von dort aus „bei der Hell“, am Horbachquell-Biotop vorbei auf den Panoramaweg bis
Pfäffikon
Das Alpamare in Pfäffikon, Schweiz, ist das grösste gedeckte Schwimmbad in Europa. Eröffnet wurde das Alpamare am 14. Juni 1977. Das Schwimmbadareal ist 25’000