Search
Generic filters
blank
blank

Buchvorstellungen für Unternehmungsfreudige

Inhaltsverzeichnis

Leichte Wanderungen Schwarzwald

Locker unterwegs im Schwarzwald

Lars und Annette Freudenthal schlagen in diesem Band 50 Touren für Genusswanderer vor. Die Touren zwischen Waldshut und Baden-Baden sind 1,5 bis 6 Stunden lang, bei einer maximalen Steigung von 600 Höhenmetern. So lässt sich die Schönheit des Schwarzwalds entspannt genießen, weil es nicht darum geht, Kilometer zu machen oder die höchsten Gipfel zu stürmen. Jede Tour mit allen wichtigen Infos, Tourenkarte und Tipps.

Wanderwege im Elsass

Wanderglück in den Südvogesen

Beglückende Gipfelerlebnisse erwarten den Wanderer im Gebiet der landschaftlich wie kulturgeschichtlich sehenswerten Südvogesen. Der Autor hat 25 herausfordernde Wanderungen zusammengestellt, die zu den lohnenswertesten Zielen führen, und dabei kenntnisreich die kulturhistorisch bedeutsamen Fakten für den Leser aufbereitet. Besonders hilfreich sind die präzisen Wegerklärungen an solchen Stellen der Wanderungen, wo die sonst zuverlässige Markierungen einmal in die Irre führen könnten.

Kreuz und quer durch Freiburg

Savoir-vivre in Freiburg

Freiburg ist die südlichste Großstadt Deutschlands und bietet als lebendige Universitätsstadt mit Münster und Bächle eine enorme Lebensqualität. In sorgsam ausgewählten Stadtwanderungen erschließt Arndt Spieth die Glanzpunkte der Stadt und informiert über die Stadtgeschichte der charmanten, idyllisch an der Dreisam gelegenen »Green City«. Ergänzt werden die Tourenvorschläge mit zahlreichen Tipps zu allem, was rund um die Planung von Nutzen ist.

Kein Standort gefunden

Weiteres zum Thema:
Frühlingswanderung im Markgräflerland „Vom Eise befreit . . . …sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden, belebenden Blick; im Tale grünet Hoffnungsglück. Der
Kultur im Schloss lädt am 15. Mai zu einem Konzert mit Gregorianischen Gesängen ein   Wolfach (md). Zu einem besonderen Konzertereignis werden die Musikfreunde
Das »Engländerunglück« am 17. April 1936 und seine Folgen. Eine historische Dokumentation Viele kennen das »Engländerdenkmal« am Schauinsland, aber nur wenige kennen den »Eaton-Gedenkstein«