Search
Generic filters
Erdmannshöhle Hasel
Erdmannshöhle Hasel

Tropfsteinhöhle Hasel

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Hasel
Kinderwagentauglich: nein

Die Erdmannshöhle Hasel ist eine der ältesten Tropfsteinhöhlen in Deutschland. Die vermessene Gesamtlänge der Höhle beträgt 2185 Meter, der Schauteil der Höhle ist 360 Meter lang.

Einige Riesentropfsteine verstärken die sagenhafte Faszination der Höhle. Einer von ihnen ist Deutschlands größter und ältester Tropfstein, über vier Meter hoch und über zwei Meter dick am Fuße. Sein Alter wird auf über eine Million Jahre geschätzt.

Den Namen verdankt die Höhle den Erdmännchen und Erdweibchen, die den Sagen nach einst hier gelebt haben sollen. Auch der große Volksdichter Johann Peter Hebel ließ die Sage in einige seiner Werke mit einfließen.

Weiteres zum Thema:
Waldachtal-Vesperweiler
Die Mönchhofsäge ist ein lebendiges Kulturdenkmal im nördlichen Schwarzwald. Mit dem Kulturlandschaftspreis wurde die Museumssäge bereits ausgezeichnet. Die mit Wasserkraft angetriebene Säge ist vollständig
Villingen
30m hoher Aussichtsturm mit enger Wendeltreppe. Die Konsturkone ist ein offenes Stahlgerüst mit 3 Plattformen Der Aussichtsturm Wanne befindet sich auf der Gemarkung von Bischof-Johann-Straße. 150
Wurmlingen
Der Lupfenturm befindet sich auf der Gemarkung von Wurmlingen. Auf 977.0m über dem Meer liegt der Eingang zum Aussichtturm. Zahlen und Fakten zum Lupfenturm
Achern
Die 10,4 Kilometer lange Stichbahn nach Ottenhöfen, die in Achern von der Rheintalbahn abzweigt, wurde anno 1898 von der Eisenbahngesellschaft Vering & Waechter eröffnet.