Baden-Baden
Baden-Baden

Caracalla Therme in Baden Baden

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Baden-Baden
Kinderwagentauglich: ja
Hunde erlaubt: nein

Auf den Spuren der Römer und dem tausende Jahre alten Wissen über die heilenden Kräfte der Thermalquellen sind in den Caracalla Thermen in Baden-Baden Entspannung und Badeerlebnis garantiert. Seit 20 Jahren sprudeln hier aus 2.000 Metern tiefe jeden Tag hunderttausende Liter des heilsamen Thermalwassers aus zwölf Quellen direkt in die Becken der Therme.

Auf mehr als 4.000 Quadratmetern Fläche lockt die Caracalla Therme Erholungssuchende aus aller Welt. Im Innenbereich erwarten die Besucher abwechslungsreiche Thermalwasserbecken mit Wassertemperaturen zwischen 18 °C und 38 °C, ein erholsames Aroma-Dampfbad, ein revitalisierender Sole-Inhalationsraum und eine kuschelige Felsgrotte mit kaltem und heißem Wasser. Im Außenbereich lässt sich auf den Sonnenwiesen im Schlosspark nach einem Besuch der römischen Saunalandschaft perfekt entspannen. Hier finden Besucher außerdem einen Strömungskanal, Whirlpools, ein Marmorbecken und Massagedüsen.

Weiteres zum Thema:
Weingarten
Der Schlossbergturm befindet sich über Freiburg. Er ist 33.3m hoch und bietet einen herrlichen Blick über die Stadt. Auf 463.0m über dem Meer liegt
Kilometer: 61 km Höhenmeter: 1227 m Rennrad-Strecke: Steinen im Wiesental – Adelhausen – Minseln – Nordschwaben – Dossenbach – Wehr – Todtmoos-Au – Gersbach
Die Journalistin Gabriele Hennicke hat einen Spürsinn für Menschen mit außergewöhnlichen Biografien. In ihrem neuen Buch „Echte Schwarzwälder“ erzählt sie in 25 spannenden, reich