Kloster St. Trudpert
Kloster St. Trudpert

Kloster St.Trudpert

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Münstertal
Kinderwagentauglich: ja

Um das Jahr 800 entstand zu Ehren des heiligen Trudpert an dessen Todesstätte das erste rechtsrheinische Benediktinerkloster St. Trudpert.

Fast tausend Jahre lang, bis zur Säkularisation im Jahre 1806, war das Kloster stets kultureller, politischer, kirchlicher und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Tales und gleichzeitig Ausgangspunkt der Christianisierung im Südschwarzwald.

Weiteres zum Thema:
Todtmoos ist eine baden-württembergische Gemeinde, die im Schwarzwald liegt und zum Landkreis Waldshut gehört. Die Gemeinde trägt seit 40 Jahren den Titel “Heilklimatischer Kurort”.
Oberhalb von Schwarzenberg im Murgtal liegt “Löwens Panoramastüble” Die gemütliche Wanderhütte bietet regionale Vesper, Kaffee sowie Blechkuchen an. Von der Sonnenterrasse bietet sich ein
Rastatt
Das Schloss Rastatt und der Garten wurden 1700–-1707 durch den italienischen Hofbaumeister Domenico Egidio Rossi im Auftrag des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden erbaut.
Blumberg
Der Steppacher Hof ist ein kleiner Bauernhof der nun in der 4. Generation landwirtschaftlich genutzt wird. Bedingt durch die strukturellen Veränderungen in der Landwirtschaft