Belchenhaus
Belchenhaus

Skigebiet Belchen

Inhalt:

Die Expo-Skyliner-Gondeln der Belchen-Seilbahn erschließen vier bestens präparierte Pisten von bis zu 4,5 Kilometern Länge. Der Belchen wird auch schönster Aussichtsberg des Schwarzwaldes genannt.

Ganz gleich, für welche der Abfahrten Sie sich entscheiden: Der Start ist immer unmittelbar an der Bergstation in 1.356 Metern Höhe beim Historischen Belchenhaus.

Wählen Sie die „Kaltwasserabfahrt“ und kommen Sie im Trichter als Könner auf Ihre Kosten. Oder ziehen Sie die gemütliche Variante vor, durch sanfte Mulden und gemächliches Gefälle? Wie wäre es mit der „Donauwellenabfahrt“ der Attraktion des Skigebiets? Über drei Kilometer geht’s hinab in Richtung Obermulten.

Der Schwierigkeitsgrad der Skipisten reicht von leicht bis mittelschwer. Daher fühlen sich am Belchen auch Kinder und Anfänger wohl. Nach einem Höhenunterschied von 262 Metern führen sämtliche Pisten direkt zur Talstation. Auch hier befindet sich ein Gasthof.

Streckenkarte

Weiteres zum Thema:
Kann das funktionieren? Einen bodenständigen Heimatroman zu schreiben, eine Liebeserklärung an das badische Lebensgefühl und die wunderbare Landschaft auf den Bergrücken des Nordschwarzwaldes –
Oberhamersbach
Frische Luft, herrliche Natur, uriges Ambiente, gelebte Tradition und rustikaler Genuss örtlicher Spezialitäten bringen in Oberharmersbach Jahr für Jahr etwa 30.000 Urlaubsgäste zum Schwärmen.
Wieden
Das Besucherbergwerk „Finstergrund liegt zwischen Wieden und Utzenfeld. Es ist über die Landstraße 126 zu erreichen. Parkplätze, auch für Busse, sind vorhanden. Am Bergwerksgebäude
Start: Ettlingen Kilometer: 8 Höhenmeter: 180 Start/Ziel: Parkplatz am Freibad Ettlingen Gemeinsamer Start am „Vogelsruhweg“ (gegenüber Wattsteigbrückenweg) bis zum Fuchsbauweg oberhalb Jagdhütte Kalberklamm, dann