Seebach

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Seebach

Seebach, genannt das „Mummelseedorf im Schwarzwald“, liegt im Nationalpark Schwarzwald, und zieht alljährlich viele Touristen an.

Seebach im Schwarzwald

Der kleine Ort im Ortenaukreis ist ein anerkannter Luftkurort, auf dessen Gemarkung die Acher entspringt. Steil geht es von ca. 400 Höhenmetern hinauf auf die 1.164 Meter der Hornisgrinde. Hauptsächlich Wald verschafft den Besuchern hier die nötige Ruhe um zu entspannen. Der erste Nationalpark in Baden-Württemberg, der Nationalpark Schwarzwald, hat hier seinen Sitz.

Es klappert die Mühle…

Die alte Mahlmühle “Vollmers Mühle” in Seebach ist über 250 Jahre alt und eine touristische Attraktion, die selbst für diese Gegend selten ist. Hier wird nicht nur zum Mühlentag am Pfingstmontag gefeiert, denn der Trägerverein der Mühle sorgt dafür, dass das Brauchtum hier lebendig bleibt. So gibt es kulinarisch-musikalische Weinproben und im August steigt alljährlich das Mühlenfest.

Gelegen am Mummelsee

Der Mummelsee, der verantwortlich für den Beinamen des Ortes ist, kann mit vielen Ausflugshighlights aufwarten und ist mit seiner malerischen Lage bei Einheimischen wie Touristen beliebt. Kunstwerke auf dem Kunstpfad besichtigen, den kleinen Rundwanderweg zum Hornisgrindegipfel wandern, schmackhaften Schwarzwaldbesonderheiten begegnen oder die schöne Nixe aus Bronce treffen… vieles kann man hier erleben. Und natürlich begegnen den Fremden zahlreiche Souveniershops, in denen es sogar die berühmten Schwarzwälzer Kuckucksuhren zu kaufen gibt.

Die Erzknappen vom Silbergründle

Der alte Erzstollen fand keine schriftliche Erwähnung, aber dank Mund-zu-Mund-Überlieferungen geriet er nicht in Vergessenheit. Er wurde vor einigen Jahren in großartiger Privatinitiative wieder zugänglich gemacht. Heute können die Gäste einen 167 Meter langen Sollen mit mittelalterlicher Vortriebstechnik bestaunen.

Deckerhof-Mühle

Am Seebächle lädt die Deckerhof-Mühle zur Rast ein. Wald und Obstbäume bieten Schutz, und geben den Blick auf die Mühle erst im zweiten Augenblick frei. Sie gilt als typische Kulturlandschaft der Schwarzwaldtäler.

Buhnefronze-Mühle

Nach jahrelanger, gewissenhafter und fleißiger Restauration ist die Buhnefronze-Mühle heute wieder ein Kleinod im Schwarzwald. Dank der Unterstützung von Gemeinde und Naturpark kann aktuell wieder das Wasser über das Mühlenrad rauschen. Besichtigt werden kann die Mühle im Sommerhalbjahr jeweils mittwochs aller vierzehn Tage zwischen 18:00 und 19:00 Uhr.

Seebach ist mit seinen Sport-und Freizeiteinrichtungen für jede Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Wandern, mountainbiken und Wintersport sind hier erklärtes Highlight für die Gäste.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von VRD - stock.adobe.com und Dirk - stock.adobe.com

Kein Standort gefunden

Weiteres zum Thema:
Lenzkirch
Auf 810 bis 1192 Höhenmetern, inmitten des Hochschwarzwaldes, liegt der heilklimatische Kurort Lenzkirch. In die herrliche Schwarzwaldlandschaft eingebettet – zwischen Titisee, Feldberg, Schluchsee und
Vörstetten
Das Alamannen-Museum Vörstetten thematisiert das 4. und 5. Jahrhundert im Breisgau. Die Ausstellung basiert auf Ausgrabungen, die in den Jahren 1991, 1998-2000 und 2007
Pforzheim
Per Rad durch den Schwarzwald – Aktivurlaub pur Der Schwarzwald ist ein beliebtes Urlaubsziel für Aktivurlauber. Für Wanderer und Radfahrer bieten sich in dieser
Eutingen im Gäu
Der Habererturm befindet sich auf der Gemarkung von Eutingen im Gäu. 87 Stufen muss der Besucher bis zur Aussichtsplattform überwinden. Aus Sandstein wurde der