Schwarzwald Landschaft mit Autos
Schwarzwald Landschaft mit Autos

Schwarzwald ohne Auto: Macht das Sinn?

Inhalt:

Ob Aktivurlauber oder Genießer, der Schwarzwald bietet für jeden Urlaubstypen genau das Richtige. Auch Menschen, die auf Nachhaltigkeit setzen und gerne ohne Auto reisen, kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Mit der Schwarzwaldbahn oder auch dem Hochschwarzwaldticket kommt man bequem und umweltfreundlich von der eigenen Ferienwohnung im Schwarzwald zu den schönsten Sehenswürdigkeiten. Die zahlreichen Naturparkwirt-Restaurants verköstigen Urlauber zudem mit regionalen und nachhaltig produzierten Köstlichkeiten.

blank

Anreise in den Schwarzwald

Die Ferienregion Schwarzwald umfasst ca. 11.100 qm und ist durch den ÖPVN gut erschlossen. Die Angebote der Deutschen Bahn machen die Anreise mit dem Zug besonders attraktiv. Insgesamt führen zudem 16 Fernradwege zum Schwarzwald. Reisende haben eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihr Urlaubsziel zu erreichen und das ganz ohne eigenes Auto:

  • Schwarzwaldbahn

Die Anreise mit der Schwarzwaldbahn ist bereits an und für sich ein Erlebnis. Zwischen 1863 und 1873 erbaut, ist sie nicht nur die einzige zweigleisige Gebirgsbahn Deutschlands, sondern auch die wichtigste Bahnverbindung der Region. Die elektrifizierte Schwarzwaldbahn verkehrt auf einer Strecke von 250 km in einer Höhe von bis zu 650 m zwischen Karlsruhe und Konstanz.

  • Anreise mit dem Zug

Neben der Schwarzwaldbahn, die ebenfalls zum Verkehrsnetz der Deutschen Bahn AG gehört, verkehren auf den Hauptstrecken auch EC, IC und ICE Züge. Dazu zählt die wichtige Nord-Süd-Verbindung (Rheintalstrecke) von Hamburg nach Mailand und die West-Ost-Strecke von Paris über Baden Baden und Karlsruhe nach Budapest.

  • Vor Ort mit dem Bus mobil

Dank dem regionalen Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar können Touristen alle Ausflugsziele mit dem Nahverkehr erreichen. Das ist besonders in der Hochsaison von Vorteil, wenn zahlreiche Menschen mit ihren Autos unterwegs sind und die Parkplatzsuche schnell stressig werden kann. Für nur 13,50 Euro können Familien mit dem Tagesticket flexibel den kompletten Schwarzwald erkunden.

Aktivitäten im Schwarzwald

Die Ferienregion Schwarzwald überzeugt mit ihren zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten schon seit langem Urlauber aus aller Welt, egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, gemütlich oder aktiv, in der Gruppe oder alleine.

blank

Schluchseer Jägersteig

Der Einstieg zum Wanderweg “Schluchseer Jägersteig” ist mit einem kleinen Tor aus Holzbalken markiert und gut zu erkennen. Durch den Wald geht es 236 Höhenmeter bergauf und die Lichtungen auf dem Weg lassen bereits erahnen, welches imposante Panorama auf dem Gipfel wartet. Die Strecke ist knapp 11 km lang, am Startort Aha und am Schluchsee hält die Regionalbahn. Wer sich für die Hochschwarzwaldcard entscheidet, kann diese Wanderung mit einer kostenlosen Schluchsee-Rundfahrt kombinieren.

Todtnauer Wasserfallsteig

Zahlreiche kleine Wasserfälle säumen den Weg zum großen Todtnauer Wasserfall. Mit dem Bus gelangt man beispielsweise vom Feldberg über Todtnau zur Haltestelle Todtnauberg Hangloch. Ab hier geht es einen wunderschönen Weg entlang des Stübenbächle bis zum tosenden Todtnauer Wasserfall. Dieser stürzt über fünf Stufen insgesamt 97 Meter in die Tiefe und gehört zu den höchsten Wasserfällen Deutschlands. Die höchste Stufe ist die vorletzte mit 60 Metern Höhe.

Radtour Hochschwarzwald Feldberg

Auch Radtouren sind eine tolle Möglichkeit die vielfältige Natur des Schwarzwalds zu erkunden und dabei sportlich aktiv zu sein. Auf den Tourismusseiten des Schwarzwalds gibt es viele Vorschläge für verschiedenste Touren. So zum Beispiel die Radtour von Titisee über den Windgfällweiher bis zum Schluchsee.

Eine Reise in den Schwarzwald ist also nicht nur erholsam, sondern auch nachhaltig. Auch ohne eigenes Fahrzeug gelangt man von der Ferienwohnung im Schwarzwald bequem zu sämtlichen Ausflugszielen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Stefan Asal - Datacreate Asal, Sandra Ahn Mode on Unsplash und Rach Sam on Unsplash
Weiteres zum Thema:
In 935m Höhe auf dem Kniebis liegt die Kniebishütte. In unmittelbarer Nähe zur Bergstation vom Skilift Lamm und direkt an der Schwarzwaldhochstraße. Ein Traum
Das Biosphärengebiet Schwarzwald zeichnet sich durch eine einzigartige Siedlungs-, Wirtschafts- und Bergbaugeschichte aus. Diese Entwicklung formte auch die grandiose Gebirgslandschaft: einzigartige Waldbilder, großflächige Weidfelder,
Neustetten
Der Brandeckturm (Höhe 22m) befindet sich auf der Gemarkung von Neustetten. Bereits im Jahr 1895 wurde der Turm erstellt und eingeweiht. Zahlen und Fakten