Ortenau: Mit dem Fahrrad durch den sagenumwobenen Schwarzwald

Inhalt:

Der Schwarzwald ist für naturverbundene Menschen der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Bei Wanderungen und Radtouren kann die grüne Natur genossen werden, während die frische Luft heilsam auf den Körper wirkt. Mit seinen dichten Wäldern und malerischen Landschaften wurde der Schwarzwald in der Vergangenheit als mystischer Ort betrachtet, der voller Geheimnisse steckt. Aus diesem Grund sind über die Jahrhunderte viele Sagen entstanden, die verschiedene Vorkommnisse erklären sollten. Noch heute kann man die Sagenvielfalt des Schwarzwaldes erleben – unter anderem auf rund 30 Radwegen in der Region Ortenau, die auf den Pfaden dieser Geschichten verlaufen.

Das Radwegenetz „Sagen & Mythen der Ortenau“

Am westlichen Rand des Schwarzwalds erstreckt sich die malerische Region Ortenau, die unter anderem als Weinbaugebiet bekannt ist. In vergangenen Jahrhunderten wurden hier zahlreiche Mythen und Sagen erzählt, die die Region geprägt haben. Noch heute kann man in den Spuren der mythischen Geschichten wandeln. Dafür eignet sich das Radwegenetz „Sagen & Mythen der Ortenau“ ganz besonders, an dem Besucher auf zahlreichen informativen Schildern über die Fabeln lesen können. Da die 30 Touren in verschiedene Themen unterteilt sind, können sich Radfahrer entscheiden, ob sie ihre Route nach Schwierigkeitsgrad, Länge oder doch nach mythologischer Thematik wählen.

Der längste Rundweg beträgt 131 Kilometer und wird „Römer-Tour“ genannt. Er startet bei Gengenbach und führt Radfahrer nach Offenbach, Straßburg und in einige andere Städte. Der Weg verfolgt die Spuren der Römer und führt an historische Orte, alte Ruinen und sagenumwobene Schauplätze. Um einiges kürzer ist die „Zwergen-Tour“ mit etwa 45 Kilometern. Die Rundfahrt führt nicht nur zu unzähligen kleinen Hofläden, in denen regionale Leckereien gekauft werden können, sondern auch zu einer Höhle, in der einst Zwerge gelebt haben sollen. Wasserfreunde interessieren sich außerdem für die „Rheinnixen-Tour“, bei der ein toller Ausblick auf den Rhein garantiert ist. Einem Mythos zufolge, sollen darin Nixen leben, die tagsüber wie Libellen aussehen, in der nebligen Dämmerung jedoch zu menschlicher Größe heranwachsen um im Schilf ihr Unwesen zu treiben. Diese und viele weitere Touren können auf dem Tourismusportal des Schwarzwalds gefunden werden.

to go biking, bike path, bicycle path

Sagen und Mythen zur heutigen Zeit

In vergangenen Jahrhunderten wurden Sagen und Mythen aus verschiedenen Gründen erzählt. Zum einen versuchte man damit, mysteriöse Phänomene zu erklären und aufzudecken, zum anderen sollte damit Gehorsam und eine gesunde Portion Furcht bei den Dorfbewohnern erzeugt werden. Der Gedanke an gefährliche Kreaturen in den Wäldern hielt viele Menschen davon ab, nachts ins Dickicht zu gehen und dabei auf wilde Tiere zu treffen. Gleichzeitig sorgten andere Geschichten dafür, dass sich die Bürger nicht ihren Herrschern widersetzten. Heute glauben im Westen nur noch wenige Menschen an die Mythen aus den vergangenen Jahrhunderten. Viel mehr regen sie die Fantasie an und werden als Unterhaltungsform gesehen.

Mythen sind im Zuge dessen eine gerngesehene Vorlage für Filme, Serien, Bücher und Spiele geworden. So findet man Fabelwesen in Blockbustern wie dem Film Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse. Von Phönixen über Drachen und andere Fabelwesen, die von Autorin J. K. Rowling erfunden wurden, kann alles in dem über zweistündigen Fantasiespektakel erlebt werden. Spiele wie Immortals Fenyx Rising setzen ebenfalls auf Geschichten aus der griechischen Mythologie, um spannende Spielerfahrungen zu kreieren. Im Game schlüpfen Spieler in die Rolle eines Helden, der von Zeus magische Kräfte erhält, um den gefürchteten Titanen Typhoon zur Strecke zu bringen. In Online Casinos findet man mythologische Kreaturen auch in vielen Spielautomaten, die oftmals mit spannenden Geschichten und Designs ausgestattet werden, um alle möglichen Interessen von Usern abzudecken. Bestes Beispiel für ein mythologisches Setting ist der Slot Dragon’s Fire, in dem ein imposanter Drache über die Walzen wacht. Unter den Symbolen findet man verschiedenfarbige Dracheneier und edle Drachenstatuen, die sich um wertvolle Schätze schlingen. 

Sagen und Mythen sind eine Quelle spannender Geschichten und Erzählungen. In Filmen, Spielen und Co. werden sie deshalb immer wieder neu aufgerollt und aus einer frischen Perspektive erzählt. Aber auch in der Natur kann man die spannenden Fabeln erleben, unter anderem in Ortenau, wo ein Netz aus 30 sagenumwobenen Radwegen bereitsteht.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Photo by Antranias on Pixabay
Weiteres zum Thema:
Gengenbach
Das Palais Löwenberg wurde im 18. Jahrhundert von der angesehenen Familie von Bender erbaut. Heute bieten die Innenräume des stattlichen Patrizierhauses den reizvollen Rahmen