Suche
Close this search box.

Onlinemarketing ist für die Tourismusbranche unverzichtbar

36 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Der Schwarzwald ist der schönste Ort der Welt und lockt jedes Jahr viele Touristen an. Man kann hier viel erleben und entdecken, und natürlich auch einen unvergesslichen Urlaub verbringen. Doch auch im urtümlichen Schwarzwald spielt die Digitalisierung eine immer größere Rolle. Die Gäste buchen heute online ihre Zimmer, wollen sich vorab über die schönsten Reiseziele informieren und die besten Zeiten für Events in den lokalen Magazinen entdecken. Aus diesen Gründen wird das Onlinemarketing für den Tourismus im Schwarzwald immer wichtiger und muss deutlich stärker vorangetrieben werden.

So profitieren regionale Kleinunternehmen von SEO und SEA

So gut wie jeder Tourismusbetrieb in der Region verfügt über eine eigene Webpräsenz oder einen Blog. Hier stellt er sich und wichtige Themen seinen Gästen vor, ermöglicht direkte Buchungen und verbreitet so sein Angebot im weltweiten Netz. Doch das alleine reicht oft nicht, denn das Internet ist riesig. Da gehen die verschiedenen Angebote schnell im gesamten verfügbaren Angebot unter. Das ist gerade für kleine Betriebe und mittelständische Unternehmen ein echtes Problem. Diesem kann man aber sehr effektiv begegnen, in dem man die Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung nutzt und so seine Inhalte auf die Anforderungen der Suchmaschinen hin optimiert. Diese belohnen das natürlich und sorgen dafür, dass die Inhalte des Unternehmens in den Rankings auf den ersten Plätzen landen. Das ist von hoher Wichtigkeit, kostet aber einiges an Aufwand. Diesen können gerade kleine Unternehmen nicht leisten. Denn der Aufbau von eigenen professionellen und personellen Infrastrukturen kostet viel Geld. Eine professionelle Agentur mit entsprechender Qualifikation ist hier genau der richtige Partner und bietet effektive Lösungen für komplexe Probleme.

Die SEO ist ein klassisches Werkzeug mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung werden an der Website einige wichtige Arbeiten durchgeführt. Dazu gehört beispielsweise die Anpassung der Programmierung und des Designs auf aktuelle Vorgaben, aber natürlich auch die Optimierung des Contents. Die Steigerung der Reichweite steht dabei immer im Fokus und kann über verschiedene Wege erreicht werden. In der Regel sind die Erfolge der Arbeit des externen Partners sofort messbar. Schon nach wenigen Stunden bewertet Google die Ergebnisse neu und sorgt dafür, dass sich der sogenannte Pagerank deutlich verbessert. Der Pagerank bezeichnet die Stelle, an der die Website in den Suchergebnissen angezeigt wird. Die Top 10 sind natürlich das bestmöglich erreichbare Ziel. Eine Alternative hierzu ist die Steigerung der Werbeausgaben, damit man als Unternehmen als Werbeanzeige in den Suchergebnissen angezeigt werden kann. Auch diese Aufgabe kann ein externer Partner zu jeder Zeit übernehmen und so die Umsätze durch Produkte und Dienstleistungen deutlich steigern.

Staatliche Förderungen nutzen und die Existenzgründung optimieren

In Deutschland wird gerne gesagt, dass das Land im Bereich der Digitalisierung stark hinterherhinkt. Das stimmt zwar in vielen Bereichen, aber gerade Existenzgründer und die KMU können auf großzügige Förderungen der Bundesregierung hoffen. Diese Förderungen sind oft unabhängig von der Branche und können von so gut wie allen Unternehmen genutzt werden. Hier ist es natürlich wichtig, dass man die Übersicht über die Möglichkeiten nicht verliert und die Antragsformulare rechtzeitig und korrekt ausfüllt. Auch hier können externe Marketing-Agenturen ein nützlicher Partner sein. Die Experten kennen sich in der Regel sehr gut in der Materie aus und wissen, welche Förderungen genutzt werden können. Diese Beratung kann große Vorteile haben, denn die Förderung senkt die Kosten sehr effektiv und ist eine Möglichkeit zur Steigerung der Reichweite und der Umsätze. Darauf zu verzichten, kann man sich als angehender Unternehmer eigentlich nicht leisten. Wer sich hier eine professionelle Beratung sucht, der profitiert auf allen Ebenen und kann die vielen Vorteile einer staatlichen Förderung zurückgreifen. Eine einfachere und kosteneffizientere Lösung, als ein Unternehmenskredit mit Pflicht zur Rückzahlung.

Fazit: Durch Digitalisierung das eigene Unternehmen vorantreiben

Die Digitalisierung ist das Werkzeug, welches im digitalen Zeitalter den größten Erfolg verspricht und genutzt werden muss. Doch gerade im Bereich der KMU gibt es noch einen großen Nachholbedarf. Es ist hier so, dass der Wille zur Digitalisierung durchaus vorhanden ist. Oft fehlt es aber schlichtweg an Geld und Fachwissen, um die Chance zu ergreifen und sie maximal effizient zu nutzen. Die Services und Leistungen von externen Partnern sind hier unverzichtbar und sorgen dafür, dass auch die KMU die gesamten Vorteile einer digitalen Welt nutzen kann. Die Profis kümmern sich um die SEO, um die Strategie im Onlinemarketing und leisten hier zuverlässige Arbeit auf einem hohen Niveau. Durch die Nutzung von staatlichen Förderungen und weiteren Vergünstigungen können die Kosten für die externen Dienstleister deutlich abgesenkt werden. Das ist ein Vorteil, den ein Unternehmer eigentlich gar nicht unbeachtet lassen darf. Wer seine Chancen in diesem Bereich nutzt, der erhält viele Vorteile und kann seine Umsätze in fast allen Fällen deutlich steigern. SEO-Agenturen sind die Partner, die die KMU braucht, um den Vorgaben und den Möglichkeiten der digitalen Welt begegnen zu können und diese für sich nutzbar zu machen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan Asal - Datacreate Asal