Stellplatzführer Landvergnügen
Stellplatzführer Landvergnügen

Mit “Landvergnügen” und Wohnmobil beim Landwirt oder Winzer übernachten.

Inhalt:

Urlaub auf dem Bauernhof mit dem eigenen Wohnmobil, geht das?

Ja, es geht! Mit dem Projekt von Landvergnügen wird es möglich, die Reise mit dem Wohnmobil im Schwarzwald mit dem Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebs zu verbinden. So kann man günstig einen Urlaub auf dem Bauernhof machen und sich gleichzeitig mit frischen Naturprodukten versorgen. Besonders für Familien mit Kindern dürfte dies ein erlebnisreicher Urlaub auf dem Bauernhof werden.

Wie findest du einen passenden Bauernhof?

Indem du den Stellplatzführer “Landvergnügen” kaufst. In diesem sind die Kontaktdaten der Landwirte gelistet, welche auf ihrem Hof einen Stellplatz für Wohnmobile oder Wohnwagen zur Verfügung stellen. Mit dem Buch erhältst du eine Vignette, die an dem Fahrzeug befestigt wird. Auch gibt es eine App zu dem Buch, mit der man nach einem teilnehmenden Betrieb in der Nähe suchen kann. In dem Stellplatzführer geben die Landwirte Informationen zu ihrem Betrieb und den Konditionen. Du erfährst, ob eine telefonische Anmeldung erforderlich ist oder ob es einen Zugang zu Frischwasser gibt.

Wo kann ich einen Stellplatz finden?

Von dem Projekt werden Stellplätze in ganz Deutschland abgedeckt. Die Anzahl der teilnehmenden Höfe wächst jedes Jahr, sodass man aus einer Vielzahl von Möglichkeiten wählen kann. Du überlegst dir einfach, in welcher Region du Urlaub machen möchtest und dann durchsuchst du die Gastgeber in dieser Region nach einem passenden Stellplatz. Auch im Schwarzwald nehmen einige Landwirte an dem Projekt von Landvergnügen teil.

Wie lange kann der Stellplatz genutzt werden?

Aus rechtlichen Gründen ist eine maximale Nutzung von 24 Stunden vorgegeben. Deswegen ist der Stellplatz des Gastgebers nur für eine Nacht nutzbar. Der Vorteil davon ist, dass man in kurzer Zeit viele verschiedene Betriebe besuchen und kennenlernen kann.

Wie ist die Infrastruktur vor Ort?

Dies ist von Betrieb zu Betrieb verschieden. Manche können nur den Stellplatz auf ihrem Privatgrundstück zur Verfügung stellen. Andere bieten einen Zugang zu Frischwasser, Duschen und Toiletten oder bieten die Nutzung des eigenen WLAN an. Die Informationen dazu stehen alle in dem ‘Landvergnügen – der andere Stellplatzführer’, sodass man vorab nach Höfen mit gewünschter Infrastruktur suchen kann.

Was kostet der Stellplatz?

Der Stellplatz auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebs ist kostenlos.
Es ist aber eine nette Geste gegenüber dem Gastgeber, wenn man etwas in seinem Hofladen kauft.

Was bringt das Projekt den Landwirten?

Viele der Gastgeber verkaufen frische, ökologische Produkte über einen Hofladen. Landvergnügen bringt mit seinem Konzept potenzielle Kunden direkt zu dem Betrieb. Die vom Betrieb hergestellten Produkte, zum Beispiel Eier, frisches Gemüse, Honig oder Wein, können während des Aufenthalts direkt vom Hof gekauft werden und sind daher günstiger und frischer als aus dem Supermarkt. Das Projekt fördert die Beziehung zu den Landwirten in der Bevölkerung, da Menschen das Leben auf dem Land direkt erfahren können.

Fazit: Wenn du mit dem Stellplatzführer und der Vignette von Landvergnügen reist, dann unterstützt du nachhaltige Landwirtschaft in Deutschland, während du mit dem Wohnmobil Urlaub auf dem Land machst.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan Asal - Datacreate Asal
Weiteres zum Thema:
Oberried
4 Liftanlagen und 2,8 km Piste bieten genügend Möglichkeiten für einen tollen Familientag im Schnee. Nur 25 Fahrminuten von Freiburg entfernt, befindet sich das
Der Schwarzwald als eine der größten Regionen Deutschlands, ist beliebtes Urlaubsziel. Im Dreiländereck (Frankreich/Deutschland/Schweiz) gelegen, gilt er als eine der schönsten Regionen Europas. Besonders
Herzlich Willkommen in unseren Ferienwohnungen am Ortsrand von Todtnauberg. Tagespreis ab Euro 46.- zzgl. Kurtaxe. Freie Termine jeder Wohnung sowie eine Wetterwebcam finden Sie