Erkinger Weg

Inhalt:

3 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Steckbrief

Ort: Bad Liebenzell
Streckenlänge: 6.7 km
Aufstieg: 296 m
Abstieg: 296 m
Kinderwagentauglich: nein
Startpunkt: Kurhaus Bad Liebenzell

Der Erkinger Weg in Bad Liebenzell – die Sage über den Riesen Erkinger!

Der Sage nach lebte vor langer Zeit in einem Tal mit Namen Nagoldtal der furchterregende böse Räuber und Riese Erkinger. Er lebte in einer Burg aus riesigen Quadersteinen und die Bevölkerung hatte Angst vor seinen schrecklichen Taten. Der Sage nach stahl er den Bauern die Frauen bei der Hochzeit und verspeiste sie. Anschließend warf er die Knochen einfach aus dem Turmfenster hinaus. Durch die Anhäufung dieser Knochen entstand so ein Berg, der Beinberg wie er genannt wird. Natürlich versuchten die Bewohner den Riesen zu töten, aber leider war er mit seinen 4 m viel zu groß und zu mächtig. Er war so mächtig, dass er sogar mit Bäumen auf die Menschen einschlug. Der zu Hilfe gezogene Markgraf von Baden konnte den Riesen Erkinger schließlich bezwingen, er mauerte ihn einfach ein und dieser stürzte sich vom Turm, weil er sich nicht ergeben wollte.

Was gibt es zu erkunden auf dem Erkinger Weg in Bad Liebenzell?

Wenn man vom Startplatz am Kurhaus in Bad Liebenzell aus über die Brücke der Freundschaft wandert, kommt man an Bundsandsteinen vorbei, die ebenso riesig sind wie alles auf diesem Weg. Ein Hindernis muss man noch überwinden, nämlich über einen Baum klettern und dann kann es schon losgehen das Abenteuer auf den Spuren des Riesen.

Es gibt 7 Stationen, die zu bewältigen sind, um dann letztendlich auf der Burg anzukommen. Bei der 1. Station (Kinderzimmer des Riesen) gibt es eine Möglichkeit des Rastens. Die 2. Station (Der Turmbau) bildet einen Turm aus großen Fässern, die sinnbildlich für den Durst des Riesen stehen. Station 3. (Tisch des Riesen) ist für die Kinder bestimmt das Highlight der Tour einmal auf die riesige Bank und den riesigen Tisch von Riese Erkinger zu klettern. An der 4. Station (Riesenbuch) kann man die Geschichte des Riesen nachlesen. Auf dem weiteren Weg zur Burg kommt man an der Station 5. vorbei ( Das Drehspiel). Hier geht man durch einen riesigen Torbogen. Die 6. Station (Belagerung) ist die Letzte, die Eroberung der Burg. Hier gibt es noch mal eine Aufgabe für die Kinder und sie erfahren hier das Ende vom Riesen Erkinger. Außerdem hat man einen wunderschönen Ausblick auf das darunter liegende Nagoldtal. Welches man mithilfe von einem Fernrohr, 7. Station (Burgturm mit Fernrohr) auch genau anschauen sollte, denn es gibt noch ein Rätsel über den Erkinger Weg in Bad Liebenzell und es winkt auch eine Verlosung. Zurück geht es über einen Weg durch eine beeindruckende Landschaft zurück nach Bad Liebenzell.

Für Kinder, aber auch für Erwachsene eine Wanderung, die durch Einfallsreichtum bei den einzelnen Stationen, vielen Abenteuern, aber auch wegen der sagenhaften Geschichte des Riesen sicherlich viel Freude macht und in Erinnerung bleibt.

Anfahrt

Wenn man mit dem Auto unterwegs ist über die A8, dann nimmt man die Abfahrten Leonberg oder Pforzheim-West. Über die Autobahn A81 kommend, sollte man die Abfahrt Herrenberg wählen.
Aber auch mit der Bahn kommt man nach Bad Liebenzell.
Parkmöglichkeiten gibt es vor dem Kurhaus, dem Bürgerzentrum oder vor der Paracelsus-Therme sowie direkt am Bahnhof.

Startpunkt des Weges

Genau vor dem Kurhaus von Bad Liebenzell, auf dem Marktplatz befindet sich der Start/Zielpunkt des 7 km langen Rundwanderweges. Zu übersehen ist der Startpunkt auf keinen Fall, denn die Statue des Riesen Erkinger markiert in eindrucksvoller Weise den Beginn des Weges. Die Strecke ist ausreichend beschildert.

Ist der Erkinger Weg in Bad Liebenzell mit einem Kinderwagen zu befahren?

Leider ist dieser Weg nicht barrierefrei und auf keinen Fall sollte man diesen Weg mit einem Kinderwagen befahren.

Video zum Weg von Marisol und Michael

Bild mit freundlicher Genehmigung von Nicole Wurst

Download

Streckenkarte

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

My trail   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Beschreibung

Beautiful place
Weiteres zum Thema:
Menzenschwand
Im wunderschönen Hochschwarzwald gelegen, erleben Naturliebhaber und Erholungssuchende im Radon Revital Bad ein Wellness-Paradies auf Erden. Ein idealer Ort, um dem Körper nach einem
Distanz: 237,59 km Bergauf: 8777 hm Bergab: 8567 hm Art: Fernwanderweg Strecke: Pforzheim – Bad Liebenzell – Calw – Bad Teinach – Altensteig – Freudenstadt
Oppenau
Oppenau gilt als bezaubernder Luftkurort mitten im Schwarzwald. Um die Stadt herum liegt eine zauberhafte Bergwelt, die von vielen Ausflugsgästen zum Fahrradfahren, Wandern oder
Gernsbach-Kaltenbronn
Der Kaltenbronn hat eine lange Tradition als Skigebiet. Zusätzlich zum Skihang treffen sich hier viele lokale Loipen und Skifernwanderwege, und es gibt die Gelegenheit für