Search
Generic filters
Freiburg bei Sonnenuntergang
Freiburg bei Sonnenuntergang

Ein Tag in Freiburg – das sind die Highlights

Inhalt:

Städtereisen wurden zuletzt auch innerhalb Deutschland immer populärer. Die Stadt Freiburg im Breisgau mit einer Einwohnerzahl von etwas mehr als 230.000, ist ein geschichtsträchtiger Ort, der Jahr für Jahr hunderttausende Menschen durch seine herausragende Architektur und allerlei spannende Sehenswürdigkeiten begeistert. Wir sehen uns in diesem Beitrag an, was genau den Charme dieser Stadt ausmacht, und welche Sehenswürdigkeiten Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, wenn Sie Freiburg einen Besuch abstatten sollten.

Münster von Freiburg
Münster von Freiburg

Freiburger Münster

Das Wahrzeichen der Stadt Freiburg ist das Freiburger Münster. Vor allem der spektakuläre, 116 Meter hohe Turm des Münster ist ein bemerkenswertes architektonisches Highlight. Auf bis zu 70 Metern Höhe kann man von einer Aussichtsplattform aus einen tollen Ausblick über die gesamte Stadt erhalten. Die Kathedrale wurde bereits im Jahr 1513 fertiggestellt, und ist eine jener Sehenswürdigkeiten, die sämtliche Kriege ohne dramatische Beschädigungen überstanden hat.

Altes Rathaus

Auch das Alte Rathaus ist ein echter Hingucker. Es ist direkt am Rathausplatz gelegen, und konnte die ikonische Fassade beibehalten. Nicht zuletzt nach einer aufwändigen Restaurierung erstrahlt das alte Rathaus in einmaliger Pracht.

Neues Rathaus

In unmittelbarer Nähe des Alten Rathauses gelegen liegt das Neue Rathaus. Aus Platzmangel wurde das alte Rathaus erweitert, sodass mehr Platz für die Verwaltung der Kreisstadt bleibt. In den Sommermonaten ist das neue Rathaus zum Schauplatz von Theateraufführungen und anderen Formen kulturellen Veranstaltungen.

Freiburg ist selbstverständlich vor allem bei gutem Wetter hervorragend zu besichtigen. Falls Sie aber Pech mit dem Wetter haben sollten, so gibt es einige tolle Hotels, in welchen sich Ihren Aufenthalt wohl geschützt vor den Wetterkapriolen vertreiben lassen lässt. Beschäftigungen wie Video-Streaming, Live Casino spielen, oder einfach nur ein Buch lesen, sind an solchen Orten die perfekte Freizeitbeschäftigung, bis sich die Sonne wieder blicken lässt.

Augustinermuseum

Ein weiteres absolutes Highlight der Stadt Freiburg ist das Augustinermuseum. Es handelt sich um eine ehemalige Klosterkirche, die umgebaut wurde, sodass die Geschichte des Augustiner Ordens hier dokumentiert werden konnte wie kaum anderswo sonst. Die moderne Architektur weiß zu begeistern, und auch der Augustinerplatz direkt vor dem Museum ist ein toller Ort, um einen guten Kaffee zu trinken, oder abends einen Drink zu genießen.

Freiburger Bächle

Eines der Highlights in Freiburg sind die Freiburger Bächle. Über 15 Kilometer umfasst dieses Netzwerk aus kleinen Bächen und Wasserläufen in der Innenstadt – und schon seit dem Mittelalter haben diese Bestand. Damals wurde die Wasserversorgung mit diesen Rinnsalen sichergestellt – heute dienen sie der Kühlung und nicht zuletzt der einzigartigen Atmosphäre dieser Stadt. Besonders beliebte Fotomotive sind die originellen Bächleboote, die in den Freiburger Bächlen oft angebracht werden.

Freiburger Bächleboot
Freiburger Bächleboot

Gasthof zum Roten Bären

Das wohl berühmteste Restaurant in Freiburg ist das Gasthof zum roten Bären. Es liegt direkt in der Nähe des Augustinerplatzes, und ist eines der ältesten Gasthäuser Deutschlands. Das Haus stammt noch aus der Gründerzeit, und serviert seit Jahrhunderten hervorragender typische Küche aus der Region.

Martinstor & Schwabentor

Auch das Martinstor und das Schwabentor sollten in Freiburg unbedingt besichtigt werden. Sie sind ikonische Aspekte der Architektur Freiburgs, und bestehen bereits seit sehr langer Zeit. Das Martinstor, durch welches die Martinsgässle führt, ist das älteste Stadttor Freiburgs und hat eine Höhe von immerhin 66 m.

Universität Freiburg

Als eine der ältesten Universitäten Deutschlands ist die Albert Ludwig Universität Freiburg bekannt. Sie wurde 1457 gegründet, und beschäftigt mehr als 11.000 Angestellte, was sie auch zu einem wirtschaftlich bedeutenden Faktor in der Region macht. Die Universität ist auf sechs Standorte verteilt, sie alle sind architektonisch herausragend, und sollten auf keinen Fall ausgelassen werden, wenn man Freiburg näher kennenlernen möchte.

Eines wird klar, wenn man sich die Auflistung dieser Sehenswürdigkeiten ansieht: Freiburg ist ein kulturell bedeutender Ort in Deutschland, und sollte definitiv in Betracht gezogen werden, wenn man einen kurzfristigen Ausflug plant, und traditionelle deutsche Architektur zu schätzen weiß.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Mapics - stock.adobe.com, Photo by Couleur on Pixabay und Couleur on Pixabay
Weiteres zum Thema:
Freiburg
In Freiburgs Keidel Therme verwöhnt das aus eigener Heilquelle sprudelnde Mineral-Thermalwasser seine Besucher bereits seit über 40 Jahren. Das Bad hat auf seiner über
Freiburg
Einmal 1. Klasse Freiburg – Kosmos und zurück. Vom Freiburger Hauptbahnhof aus können Sie zu Reisen in die himmlische Hälfte der Natur aufbrechen. Reiseziele
Freiburg
Der Roßkopfturm befindet sich auf der Gemarkung von Freiburg. Er ist 34.4m hoch und bietet einen herrlichen Rundumblick. Bereits im Jahr 1889 wurde der
Freiburg
Der Seeparkturm befindet sich auf der Gemarkung von Freiburg im gleichnamigen Erholungspark. Auf 256.0m über dem Meer liegt der Eingang zum Aussichtturm. Zahlen und