Search
Generic filters
blank
blank

Bötzinger Walderlebnispfad

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Bötzingen
Streckenlänge: 2.2 km
Aufstieg: 5 m
Abstieg: 5 m
Kinderwagentauglich: ja
Startpunkt: Spielplatz im Erlenschachenwald

Beim Spielplatz im Erlenschachenwald ist der Startpunkt für den 2 km langen Bötzinger Walderlebnispfad für Gruppen, Schulklassen oder Familien mit Kindern. Der gesamte Weg ist kinderwagengerecht angelegt und hat 10 Stationen. Die Ameise Fridolin begleitet die Besucher die ganze Strecke mit Informationstafeln, auf denen es Infos oder Interessantes über Ameisen oder den Wald zu lesen gibt.

Es gibt verschiedene Stationen am Weg, auf denen kleine Aufgaben zu lösen sind. Auf einer Station sind z. B. Sprünge zu machen. Hier kann ausprobiert werden, ob sie wie eine Waldmaus springen, wie ein Frosch, ein Hase oder ein Reh. Außerdem gibt es ein Ameisennest, in dem durch Gänge geklettert werden kann. Auf einem Barfußpfad kann erfühlt werden, wie eine Ameise im Wald läuft. Dann ist auch ein Bach zu überqueren.

Es gibt Rätsel zu lösen im Waldklassenzimmer zum Wasserkreislauf und zum Körperbau der Ameisen. Fridolin zeigt auch, wie Förster die Baumhöhen messen, und dann gibt es z. B. noch eine Station zum Kräfte messen. Dort kann getestet werden, wer stärker ist die Ameisen oder die Menschen. Es gibt einiges mehr zu erlernen im Wald mit Fridolin. Beim Waldspielplatz Erlenschachen können sie davor oder danach ein Picknick einlegen.

Der Walderlebnispfad ist sehr interessant gestaltet und zeigt ihnen mit der Ameise Fridolin einiges Wissenswertes zum Wald und zum Leben von Ameisen. Der Weg ist durch eine Kooperation der Lehrer und Schüler der Wilhelm-August-Lay-Schule, der Badenova und der Gemeinde Bötzingen entstanden und zeigt den Wald aus den Augen einer Ameise.

Anfahrt zum Walderlebnispfad

  • Wenn sie mit dem Auto oder Bus nach Bötzingen fahren, können sie von Frankfurt über Karlsruhe Richtung Basel aus über die A 5 die Abfahrt Teningen Eichstetten nehmen. Vom Süden herkommend aus Basel Richtung Karlsruhe nehmen sie auf der A 5 die Ausfahrt Freiburg Mitte/Umkirch. Bei der Anfahrt mit dem Auto/Bus fahren sie Richtung Breisach Ihringen – Wasenweiler. Am Ortsende biegen sie links ab und folgen der Wegbeschilderung Walderlebnispfad Bötzingen. Vor dem Bötzinger Walderlebnispfad sind Parkmöglichkeiten vorhanden.
  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen sie Bötzingen mit der Linie 729 der Breisgau S-Bahn. Damit fahren sie von Freiburg nach Gottenheim und steigen um in die Linie 101. Die Informationen zum Fahrplan finden sie im Internet unter sweg.de oder mit der elektronischen Fahrplanauskunft.
  • Zu Fuß oder mit dem Fahrrad finden sie den Walderlebnispfad vom Bötzinger Bahnhof aus durch Pilsen- und Waldstraße, vorbei am Spielplatz Tennishalle über den Radweg entlang des Murrgrabens bis zum Spielplatz Erlenschachen.

Bötzingen ist eine Gemeinde in der Tourismusregion Breisgau Hochschwarzwald und liegt in der sonnenreichen Region des südbadischen Dreiecks der Städte Freiburg, Emmendingen und Breisach. 

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Gemeinde Bötzingen und Stefan Asal

Download

Streckenkarte

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

My trail   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Beschreibung

Beautiful place
Weiteres zum Thema:
Unterkirnach
Kurzübersicht: Länge : 4,2 km Dauer : ~ 2 Stunden Öffnungszeiten: Mai bis Oktober (je nach Wetterverlauf) Rundgang mit interaktiven Stationen besonders geeignet für
Bötzingen
Was kann ich mit meinen Kindern im Schambachtal erleben? Es gibt auf dem Erlebnispfad allerlei Dinge zu entdecken. So ist zum Beispiel eine Trockenmauer,
Feldberg
Unterwegs auf dem Wichtelpfad im Auerhuhnwald In einem verwunschenen Wäldchen hoch oben auf dem Feldberg lebt Velt, der Feldbergwichtel mit seinen Freunden: Wuchtig, dem