forest, sun, shine
forest, sun, shine

Campen im Schwarzwald

Inhalt:

Wenn uns die Pandemie eines gezeigt hat, ist es, dass man wieder mehr zu sich selbst finden sollte. Die ungewollte Entschleunigung tat vielen Personen gut, so dass man fortan mehr auf sich und seinen Körper hören will. Diese Entwicklung hat zudem bis zu einem gewissen Grad die Freizeitgestaltung inhärent beeinflusst. Das Schnelllebige ist für viele Menschen in Deutschland fortan passé. Das Gefühl von Freiheit, welches man derzeit selten bekommt, wird alternativ woanders gesucht. Zwei Jahre Pandemie können somit sichtlich Spuren hinterlassen und auf das Gemüt schlagen. Aus diesem Grund suchen sich viele Deutsche mittlerweile das Gefühl von Freiheit in der Natur. Bei Wanderungen kann man oftmals den Kopf freibekommen. Ein Zeitvertreib, der lange Zeit nicht wirklich großen Anklang in der Bevölkerung gefunden hat. Mittlerweile gibt es sogar einen regelrechten Trend, wenn es um das Wandern und dahingehend passende Ausflugsziele geht. So wurden Apps entwickelt und auf den Markt gebracht, die einem schnellstmöglich passende Wanderpfade in der Umgebung anzeigen. Je nach eigenem Empfinden und Ambition können bestimmte Schwierigkeitsgrade gewählt werden. Aber auch die Urlaubsreisen haben sich diesbezüglich verändert. So zieht es mehr und mehr Deutsche in die Natur. Ferienwohnungen oder Campingplätze werden mittlerweile gerne aufgesucht. Natürlich muss man dem noch gegenüberstellen, dass die Quantität an alternativen Angeboten aufgrund der Pandemie stark abgenommen hat.

Mit der Familie Urlaub im Zelt anstreben

Viele Deutsche entdecken in den letzten beiden Jahren das Verreisen im eigenen Land. Dabei hat Deutschland gerade für Naturbegeisterte schon immer sehr viel zu bieten gehabt. Zu den beliebtesten Reisezielen innerhalb Deutschlands zählt zum Beispiel der Schwarzwald im südlichen Baden-Württemberg. Hier hat man im Bereich der Camping-Plätze über die letzten Jahrzehnte enorm aufgerüstet. Wer nun den Schwarzwald lediglich mit Heilbädern und der Kuckucksuhr in Verbindung setzt, wird viel Potential der schönen Region einbüßen müssen. In den letzten beiden Jahren hat sich vor allem das Camping einer großen Beliebtheit erfreut. Camping-Plätze im Schwarzwald direkt am See bieten sich förmlich als Familienausflug an. Mit dem eigenen Zelt unter dem freien Himmel lässt es sich in der Tat gut leben. Zudem werden die Kinder es lieben. Lediglich die Wahl des Zeltes sollte im Vorfeld eine elementare Rolle spielen, da der Ausflug schnell einmal ins Wasser fallen kann. Im wahrsten Sinne des Wortes. Bei einem Zelt Test sollte diesbezüglich die Wahl auf das richtige und optimale Modell für den Ausflug geschaut werden. Schließlich sollte es sich eher um eine robuste Variante des Zeltes handeln, wenn man sich für das Campen im Schwarzwald entscheiden sollte.

„Back to the Roots“ muss nicht sein

Wer jedoch nicht „Back to the Roots“ im Zelt gehen möchte, kann sich auch einmal die Vielzahl an Camping-Plätzen im und um den Schwarzwald anschauen. Hier kann der Familienausflug schon gerne einmal in den Wellness-Urlaub übergehen. Dennoch können auch naturbezogene Ausflüge im Zelt und Erlebnisse mit dem Besuch eines Camping-Platzes einhergehen. Der Camping-Platz am Schluchsee kombiniert in dem Fall die schöne Landschaft mit einem strahlend blauen See.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Photo by Schäferle on Pixabay
Weiteres zum Thema:
Welche Leistungen erhalte ich bei einer Eintragung meiner Schwarzwald Unterkunft? Sie haben eine Unterkunft im Schwarzwald? Tragen Sie Ihre Unterkunft doch in unser Gastgeberverzeichnis
Die geografische Lage von Gengenbach. Gengenbach liegt in Kinzig am Rande des Schwarzwaldes mitten im Kinzigtal. Die Stadt gehört zum Kreis Ortenau, das Stadtzentrum
Sankt Georgen
Das Deutsche Phonomuseum St. Georgen im Schwarzwald zeigt in über 250 Exponaten nahezu lückenlos die Entwicklung der mechanischen Tonaufzeichnung und –wiedergabe seit Edison´s Erfindung