Bärenjungen beim Spielen<h6>Quelle: Betreiber</h6>

Wolf- und Bärenpark Schwarzwald

Inhalt

Alternativer Wolf- und Bärenpark

Im etwas anderen Wolf- und Bärenpark in Bad-Ripplodsau erwartet sie nicht der klassische Tierpark sondern der Alternative Park welcher sich besonders um Bären, Wölfe und Luchse kümmert.

Der Park wurde 2010, als zweiter seiner Art in Deutschland, eröffnet und wird von der Stiftung für Bären betrieben. Auf ca. 10 ha Fläche wird den Bären und Wölfen ein naturnahes und verhaltensgerechtes Zuhause geboten.

Mama von “Problembär” BRUNO lebt im Park

Nicht nur JURKA, Mutter von “Problembär” BRUNO, sondern auch sieben weitere Bären leben im Bärenpark Schwarzwald. Die meisten Tiere wurden misshandelt oder sind ehemalige Zirkusbären.

Im Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau erwartet sie:

  • Bären die graben, plantschen, raufen … schnarchen
  • Wölfe, die schleichen, heulen, Bären ärgern …
  • Indianer-Tipis
  • Spazierwege _ bequem, natur- und bärennah
  • Fotokulisse wie in der Wildnis
  • Info-Stationen zu Zirkus-, Tanz- und Kampfbären …
  •  Naturspielplatz und Forscherpfad
  • Grillplätze
  • Hunde willkommen

Wolf- und Bärenpark Schwarzwald

Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Straße 36/1
77776 Bad Rippoldsau-Schapbach
Tel. 07839 910380

Weitere Themen
Nordrach
In direkter Umgebung des Schwimmbades befindet sich das 1991 eröffnete Nordracher Puppenmuseum das mit seinen schon mehr als 100.000 Besuchern in der Statistik der
Todtnau
In Todtnau-Aftersteg, am höchsten Naturwasserfall Deutschlands, stürzt das Wasser beeindruckende 97 m in die Tiefe. Die Wasserfälle erreichen sie am Besten von Aftersteg, in
Oppenau
Das Kloster Allerheiligen im Ortsteil Lierbach geht auf eine Stiftung von Uta von Schauenburg zurück. Das Kloster wurde zwischen 1191 und 1196 gegründet. Uta
Glitzernde, klare Bäche, wildromantische Täler eingebettet in mächtige Tannenwälder, überwältigende Aussichten, Quellen, Bäche, Seen – das ist Schwarzwaldidylle, das ist das Murg- und Enztal.
Booking.com