Platzhalter
Platzhalter

Wiesentäler Textilmuseum

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Zell
Kinderwagentauglich: ja

über die für das Wiesental ehemals so bedeutsame Textilindustrie. Zu den Ausstellungsstücken gehören mechanische Webstühle, Spinnmaschinen, Schuss-Spulmaschinen und Färbereimaschinen aus der Geschichte der Textilproduktion, die alle betriebsbereit sind. Eine Bilddokumentation zeigt die Entwicklungsetappen von der Heimarbeit über die ersten Manufakturen zur Industrieproduktion.
Eine der textilen Heimarbeit gewidmete Abteilung zeigt eine Nähschule, wie sie für die Region typisch war. Neben einer Vielzahl von Nähmaschinen werden hier vor allem textile Handarbeiten, z. B. Stricken, Kunststricken, Häkeln, Sticken, Nähen und Klöppeln in zum Teil sehr aufwendigen Originalen ausgestellt.

Weiteres zum Thema:
Bad Teinach – Zavelstein
Auf dem Krokusweg in Bad Teinach-Zavelstein kann die Krokusblüte ganzjährig erlebt werden. An sieben Stationen und drei Schaukästen im Naturschutzgebiet “Zavelsteiner Krokuswiesen” erfahren Besucher
Dass irgendetwas nicht stimmte, bemerkte Max Sachs, Braumeister der Staatsbrauerei Rothaus, bei seinem morgendlichen Kontrollgang sofort. An einem der Braukessel stand die Luke einen
Günstige Unterkünfte finden – so gelingt die Schnäppchenjagd Viele Menschen nutzen ihren Urlaub, um zu verreisen. Für ein paar Tage in einem Wellnesshotel entspannen,