Vogelpark Steinen

Inhalt:

Steckbrief

Ort: Steinen
Kinderwagentauglich: ja

Eingebettet in die wunderbare, milde Landschaft des Süd-Schwarzwalds. In einer Talsenke vom Verkehr abgeschirmt, bietet die weitläufige Parklandschaft vielen Vogel-Kostbarkeiten aus aller Welt ein prächtiges Zuhause.

Die beiden Highlights sind die täglichen faszinierenden Greifvogel-Flugshows mit Adlern, Falken und Eulen um 11 und 15 Uhr, einzigartig in der Darbietung! Mutige Kids können vor der Flugshow unter Anleitung des Falkners einen kleinen zahmen Greifvogel fliegen lassen (je Flugshow 1 Kind) und erhalten an der Parkkasse eine Urkunde als Falkner-Assistent. Im Nahbereich der Falkner-Arena erfolgen um 12 und 16 Uhr die moderierten Berberaffen-Fütterungen. Bei den übrigen Attraktionen des Parks, wie z. B. der ca. 30 m langen begehbaren Sittich- Freiflugvoliere erlebt man hautnah die kleinen farbenprächtigen Flugakrobaten.

Vorhanden sind: Imbiss-Kiosk, Vesperstube, Freiterrassen, Grillplätze mit Schutzhütten, Kinderspielplätze, Wasser-Tretanlage wo man sich an heißen Tagen erfrischen kann, so dass ein Ganztags-Aufenthalt möglich ist. Für Kids 6 – 16 Jahre werden in den Sommer-Ferien spannende Ferien-Aktionen angeboten.

Der Vogelpark Steinen liegt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz, Autobahnausfahrt Lörrach in Richtung Schopfheim B317.

Ab Mai bis Oktober kann man an Falkner-Spezial-Programmen teilnehmen. Neu ist das Uhu Labyrinth, ein spannendes Suchspiel für Jung und Alt und eine große Erdmännchen-Anlage. Der Park ist täglich geöffnet von Ende März bis ersten Sonntag im November 10-17 Uhr.

Weiteres zum Thema:
Balingen
Der Teisenkopf befindet sich auf der Gemarkung von Balingen. Auf 764.0m über dem Meer liegt der Eingang zum Aussichtturm. Zahlen und Fakten zum Teisenkopf
Furtwangen
Das Deutsche Uhrenmuseum liegt im geografischen Zentrum der Schwarzwälder Uhrmacherei. Die 150jährige Sammlung von Schwarzwalduhren ist weltweit die umfassendste ihrer Art und vermittelt einen
Start: Höchenschwand Kilometer: 15 Diese mit 15 km kleinere Rundtour führt zunächst (z.T. auf Radwegen) nach Strittberg und weiter (zum größten Teil auf gut
Sankt Georgen
Der Hildaturm befindet sich auf der Gemarkung von Freiburg Sankt Georgen. Bereits im Jahr 1886 wurde der Turm erstellt und eingeweiht. Auf 345.0m über