Skimuseum Hinterzarten

Schwarzwälder Skimuseum Hinterzarten

Inhalt

Im über 300 Jahre alten Hugenhof ist die Geschichte des Skilaufens seit seinen Anfängen im Schwarzwald um 1890 am Feldberg und seiner Verbreitung in die europäischen Mittelgebirge ausgestellt. Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler wie Georg Thoma als Olympiasieger der Nordischen Kombination und Christl Cranz als alpine Läuferin sind ebenso vertreten wie die Herstellung von Ski und Gerät und andere Abteilungen – bunte Accessoires der Skimode, Skifilme, Vitrinen voller Medaillen, Pokale und Startnummern, kurz: vom alten Holzski zum Snowboard eine spannende Entwicklung des Wintersports. Winterlandschaften, gemalt um 1900, bereichern den historischen Schwarzwaldhof. 1999 ist ein Teil des Dachgeschosses als Fläche für Sonderausstellungen eingerichtet worden. Seither zeigt das Skimuseum etwa vier Präsentationen im Jahr mit Werken zeitgenössischer KünstlerInnen.

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch und Freitag 14.00 – 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertags 12:00 – 17:00 Uhr

Führungen nach Vereinbarung

Schwarzwälder Skimuseum Hinterzarten

Schwarzwälder Skimuseum
Im Hugenhof
79856 Hinterzarten
Tel: 07652 / 982192
Tel. Rathaus Hinterzarten: 07652 / 9197–21
Email: info@schwarzwaelder-skimuseum.de

Weitere Themen

Neuenbürg
Erleben auch Sie des Eisens unvergessene, faszinierende Welt im Innern der Erde – fürwahr eine wundersame Pracht in tiefer Bergesnacht. Besuchen Sie die Frischglück-Grube,
Abwechslungsreicher Spaß für die ganze Familie Witzige Rodelgeräte wie der Zipfelbob, der Kuhfladenrodler, die Tubes und noch vieles mehr garantieren ein einmaliges Erlebnis im
Todtnau
Auf dem gut 600 m langen Pfad können Materialien wie z.B. Fichtenzapfen und -zweige, Holz, Rindenmulch, Kies- und Sandarten und Schlamm gefühlt werden. Auch
Booking.com