Search
Generic filters
Platzhalter
Platzhalter

Nordracher Puppenmuseum

Inhalt:

zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Steckbrief

Ort: Nordrach
Kinderwagentauglich: ja

In direkter Umgebung des Schwimmbades befindet sich das 1991 eröffnete Nordracher Puppenmuseum das mit seinen schon mehr als 100.000 Besuchern in der Statistik der meistbesuchten Museen des Ortenaukreises an zweiter Stelle -gleich hinter dem Schwarzwälder Freilichtmuseum in Gutach- liegt. In dem bunt bemalten einzigartigen Puppenmuseum sind auf 250 Quadratmetern Gesamtfläche mehr als 1500 meist von Gaby Spitzmüller gearbeitete und gesammelte Puppen und Teddys zu besichtigen. Das Nordracher Puppenmuseum weicht von den sonst üblichen Ausstellungsformen ab, indem die insgesamt 31 Vitrinen thematisch ausgerichtet sind. Das dörfliche Leben wird in mehreren Themenbereichen dokumentiert: Schwarzwälder Trachtenhochzeit, dörfliche Schulklasse, Kinderchor, Tiroler Bändertanz (mit 60 Dirndl- und Lederhosengruppen), Hühnerhof und Landwirtschaft in den vier Jahreszeiten. Die Flößer-Puppen erinnern an ein auch in Nordrach einst blühendes Gewerbe, eine “Auswandergruppe” an die Zwangs-Auswanderung nach Amerika, die 1851 und 1852 tatsächlich stattfand. In einer anderen Vitrine ist das Uhrwerk der Turmuhr der damaligen (Lungen-) Heilstätte Kolonie aus dem Jahr 1898 mit Uhrmacher-Puppen ausgestellt. Interessant sind auch die Handpuppen zum Kasperlespiel, Puppenschneiderei, Putzmacherei, Kirchweih, Taufzug und Zirkusszene. Besondere Kunstwerke sind die Unikat-Sammelpuppen, die von der Künstlerin Rolanda Heimer gefertigt wurden. Mit ihren Babypuppen wird die bunte Welt der Menschentypen und Rassen gezeigt. Neben preisgekrönten Exponaten runden exotische Puppen aus Indien und anderen fernen Ländern die sehenswerte Sammlung ab.

Weiteres zum Thema:
Gengenbach
Minigolf,war vorgestern. Adventure-Golf war gestern. Erlebnis Miniatur Golf spielt man heute. 18 verrückte Bahnen und erstmals präsentieren wir die Weltneuheit Miniaturgolf interaktiv, lasst Euch
Löffingen
Aus dem Schwarzwaldpark Löffingen wurde 2018 Tatzmania, Tatzmania hat mit dem vorherigen Park kaum noch etwas gemein. Fast alles wurde entfernt und neugestaltet. Eine
Freiburg
Früher lebten hier viele Wildtiere. Heute halten wir aber vor allem Haustiere, die aus allen Teilen der Welt stammen und schon vielen Jahrhunderten das
Schluchsee-Blasiwald
Im Kleinformat mit dem Zug durch den Schwarzwald. Im Maßstab H0 wird in diesem Miniaturland der Schwarzwald, alpine Traumlandschaft und die Großstadt gezeigt. Sehen