Klosterruine Allerheiligen

Klosterruine Allerheiligen

Inhalt

Das Kloster Allerheiligen im Ortsteil Lierbach geht auf eine Stiftung von Uta von Schauenburg zurück. Das Kloster wurde zwischen 1191 und 1196 gegründet. Uta berief den Orden der Prämonstratenser in das Kloster. Sie verwalteten auch die zum Kloster gehörenden Güter und betreuten die umliegenden Pfarreien. Seit dem späten 13. Jahrhundert kamen viele Pilger nach Allerheiligen.

Klosterruine Allerheiligen

Tourist-Information
Allmendplatz 3
77728 Oppenau
Tel. 07804/910831
Fax 07804/910832

Weitere Themen

Bad Herrenalb
Gesundheit und Wohlbefinden, Schönheit und Leistungskraft sind der Schlüssel zum persönlichen Erfolg. Es erwartet Sie eine 500 qm große Wasserlandschaft mit Außenbecken. Zahlreiche Massage-
Gengenbach
Minigolf,war vorgestern. Adventure-Golf war gestern. Erlebnis Miniatur Golf spielt man heute. 18 verrückte Bahnen und erstmals präsentieren wir die Weltneuheit Miniaturgolf interaktiv, lasst Euch
Burgunderstraße
Der Teufelsmühlenturm befindet sich auf der Gemarkung von Burgunderstraße. Zahlen und Fakten zum Teufelsmühlenturm
Eindrucksvoller Titisee mit Ursprung in der Eiszeit Der größte Natursee des Schwarzwaldes, der Titisee, bietet Raum für außergewöhnliche Outdoor – Aktivitäten. Hier können Tretboote
Booking.com