Hexenloch Mühle

Hexenloch Mühle

Inhalt

Die Hexenlochmühle wurde im Jahre 1825 erbaut und ist eine der schönen, typisch alten Schwarzwaldmühlen – romantisch gelegen in einem kleinen Tal, dem Hexenloch, zwischen St. Märgen und Furtwangen. Sie befindet sich seit 1839 in Familienbesitz und wird nun schon von der 4. Generation “TRENKLE” weitergeführt. Die Mühle wurde als Sägemühle gebaut. Die Mühlräder (das große hat einen Durchmesser von 4 m) werden vom Wasser des Heubaches angetrieben (300 VSec.) und erzeugen ca. 13 PS.

Hexenloch Mühle

Hexenlochmühle
Fam. Karl-Friedrich Trenkle
Hexenlochstrasse 13+14
D-78120 Furtwangen-Neukirch

Telefon: +49.7723.7322
Fax: +49.7669.1441
eMail: info@hexenlochmuehle.de

Weitere Themen

In den 14 Räumen des fast 400 Jahre alten Bonndorfer Schlosses geht der Wunschtraum eines jeden rechten Narren in Erfüllung: Hier ist immer Fasnet.
Schaffhausen
Der Rheinfall, der grösste Wasserfall Europas, bietet dem Besucher ein grandioses Schauspiel. Über eine Breite von 150 m und eine Höhe von 23 m
Salem
Es ist schon ungewöhnlich: Man spaziert durch ein fast 20 Hektar großes Waldstück und darin tummeln sich frei über 200 Berberaffen. Keine trennenden Gitter
Hintere Winkelstauden
Der Siblinger Randenturm befindet sich auf der Gemarkung von Hintere Winkelstauden. Er ist 19m hoch und bietet einen herrlichen Rundumblick. Auf 790.0m über dem
Booking.com