Platzhalter
Platzhalter

Dorf- und Uhrenmuseum in Gütenbach

Inhalt:

6 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Steckbrief

Ort: Gütenbach
Kinderwagentauglich: ja

Es ist keine Ausstellung herkömmlicher Art, sondern die Exponate sind eingebettet in ein passendes Milieu. Dies veranschaulicht u.a. der Teil “Leben, Wohnen und Arbeiten der Gütenbacher”, sprich Schwarzwälder Uhrmacher. Man fühlt sich förmlich hineingezogen in die Zeit vor und nach der Jahrhundertwende. Ein rühriger Heimat- und Geschichtsverein hatte es sich zur Aufgabe gemacht, den Nachkommen in der Region, aber auch den kommenden Besuchern eindrucksvoll und realistisch das Leben ihrer Vorfahren darzustellen. Gütenbach im Schwarzwald war einst ein blühender Uhrmacherort. Das begann schon kurz nachdem die sogenannten Kreuzbrüder vom Glashof bei St. Märgen um 1630 die erste Holzräderuhr fertigten. Mit einfachen Mitteln und Handwerkszeug versuchte man, aus heimischem Holz Uhren herzustellen, jedoch relativ erfolglos.

Weiteres zum Thema:
Schluchsee
Gönnen Sie sich das Badevergnügen im AQUA FUN am größten Schwarzwaldsee! Das beheizte Freibad in Schluchsee ist die Badeattraktion im Hochschwarzwald. Direkt am größten
Der Schwarzwald ist das höchste und auch größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands. Er liegt in Baden-Württemberg und ist das meist besuchte Urlaubsziel. Egal, ob zu
Zwischen Sommerberg und Kaltenbronn liegt die Grünhütte. Bereits seit mehr als 45 Jahren bewirtet dort die Familie Schraft die Gäste mit schmackhaften, reichlichen Speisen.
Der Vogtsmichelhof mit seiner Vesperstube liegt im Kinzigtal zwischen Alpirsbach und Freudenstadt. In der gemütlichen Stube sind die Gäste zu der reichhaltigen Vesper eingeladen.