Platzhalter

Burgruine Zavelstein mit Städtle

Inhalt

Um 1200 als Stauferburg errichtet, wurde Burg Zavelstein 1616 von
Benjamin Buwinghausen von Wallmerode erworben. Durch den herzoglichen
Baumeister Heinrich Schickhardt wurde die Burg bis 1630 zum
Spätrennaissance-Schlößchen umgebaut. Französische Truppen zerstörten
Burg und Stadt 1692 im französisch-pfälzischen Erbfolgekrieg. Während
die Wohnhäuser ab 1697 wieder aufgebaut wurden, blieb die Burg bis zum
heutigen Tag eine Ruine. Trotzdem hat sich Zavelstein, das von 1367 bis
zur Gemeinderform 1975 die kleinste Stadt Württembergs war, einen ganz
besonderen Charme bewahrt.

Weitere Themen

Friolzheim
Der Hohe Warte befindet sich auf der Gemarkung von Friolzheim. Er ist 44m hoch und bietet einen herrlichen Rundumblick. Bereits im Jahr 2002 wurde
Zwischen Feldberg-Altglashütten und dem Schluchsee liegt der Windgfällweiher, ein ruhiges Plätzchen für die nötige Abkühlung. Der Natursee hat ein größe von 20ha und eine
Heimsheim
Der Mahlbergturm befindet sich auf der Gemarkung von Heimsheim. 161 Stufen muss der Besucher bis zur Aussichtsplattform überwinden. Bereits im Jahr 1962 wurde der
Titisee-Neustadt
GALAXY SCHWARZWALD 3,2,1 – LOS! Komm vorbei und erlebe den Spaß deines Lebens! Im GALAXY SCHWARZWALD steht die Zeit nie still: auf dich warten
Booking.com