Search
Generic filters
Platzhalter
Platzhalter

Burg Küssaburg

Inhalt:

zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Steckbrief

Ort: Küssaberg
Kinderwagentauglich: nein

Die Burgruine Küssaburg liegt auf einem Gipfel (634 m) in Bechtersbohl einem Ortsteil von Küssaberg. Die Ruine zählt zu den bedeutesten Denkmälern am Hochrhein und wurde wohl in der Zeit von 1125 und 1141 errichtet.

1664 wurde die Burgruine während dem Dreißigjährigen Krieg durch einen Bergsturz zerstört. Vor der Zerstörung war die Burg im Besitz der Grafen von Küssenberg, dem Bistum Konstanz und der Grafen von Sulz.

Weiteres zum Thema:
St. Blasien
Nach einer Brandkatastrophe 1768 wurde eine neue Abteikirche im frühklassizistischen Stil errichtet. Der Kuppelbau ist mit 46 Metern im Durchmesser und 63 Metern Höhe
Alpirsbach
Auf den Spuren der Mönche in den Klöstern Alpirsbach, Hirsau und Maulbronn Kloster-Hopping klingt profan und flott, ist aber im Gegensatz zum bekannten Island-Hopping
Waldkirch
27 Meter! Erleben Sie die Natur aus einer ungewöhnlichen Perspektive und begegnen Sie dem Schwarzwald auf Augenhöhe. Der Baumkronenweg besteht aus einer ca. 200
Mainstraße
Ehemaliger Wasserturm, heute Aussichtsturm Dobel. Der Wasserturm befindet sich auf der Gemarkung von Mainstraße. Er ist 28m hoch und bietet einen herrlichen Rundumblick. Bereits