Search
Generic filters
Aussicht über den Schwarzwald
Aussicht über den Schwarzwald

Baumwipfelpfad Schwarzwald

Dem Schwarzwald auf Augenhöhe begegnen

Auf 1,2km länge schlängelt sich der Baumwipfelpfad auf dem Sommerberg in Bad Wildbad durch den Bergmischwald, an Abzweigen vorbei, auf denen problemlos nach oben balancieren werden kann.

Spielerisch lernen

Durch spielerische Elemente wird entlang des Pfades Wissenswertes über die Natur vermittelt.

40m hoher Aussichtsturm

Der Höhepunkt des Baumwipfelpfades in Bad Wildbad ist sicherlich der 40m hohe Aussichtsturm, von diesem kann man nicht nur über den Schwarzwald sondern bis zur Schwäbischen Alb blicken.

Wer nicht mehr nach unten steigen möchte, kann in den Sommermonaten die 55m lange Tunnelrutsche hinab sausen.

Das ganze Jahr geöffnet

Zu jeder Jahreszeit ist der Baumwipfelpfad auf dem Sommerberg in Bad Wildbad ein Erlebnis. Der Pfad ist egal ob Jung oder Alt ein tolles Erlebnis und kann sogar mit dem Kinderwagen oder Rollstuhl befahren werden.

Mit der Sommerbergbahn zur Baumwipfelpfad

Bequem mit der Sommerbergbahn erreichen sie den Baumwipfelpfad und wenn sie noch nicht genügend vom Höhenrausch haben können sie auch gleich noch die Hängebrücke “Wildline” besuchen.

Baumwipfelpfad Schwarzwald

Baumwipfelpfad Schwarzwald
Peter-Liebig-Weg 16 (Sommerberg)
75323 Bad Wildbad
Tel. 07081/925 09 40
info@baumwipfelpfad-schwarzwald.de

Weiteres zum Thema:
Herrischried
Die Eissporthalle Herrischried – ein beliebter Treffpunkt für jung und alt. Da Schlittschuhe nicht in jedem Schuhschrank stehen, können diese direkt in der Eissporthalle
Furtwangen
Die Hexenlochmühle wurde im Jahre 1825 erbaut und ist eine der schönen, typisch alten Schwarzwaldmühlen – romantisch gelegen in einem kleinen Tal, dem Hexenloch,
Herrenwies
Die Schwarzenbach-Talsperre liegt auf einer Höhe von 668,5 Metern zwischen der Schwarzwaldhochstrasse und dem Murgtal an der L 83 rund 10 km von Forbach
Freudenstadt
Steigen Sie ein in das kulturhistorische Silberbergwerk. Temperatur 8° c Luftfeuchtigkeit 95 bis 98 % r.F. Das Besucherbergwerk kann in mehreren Besichtigungs- und Schwierigkeitsstufen