Search
Generic filters
Mit dem Ebike bei Freundenstadt
Mit dem Ebike bei Freundenstadt

Auf dem E-Bike den Schwarzwald entdecken

Inhalt:

In den deutschen Haushalten gibt es inzwischen 4,5 Millionen E-Bikes, Tendenz deutlich steigend. Inzwischen finden auch fitte Menschen immer öfter zu den umweltfreundlichen Zweirädern. Gerade bei Gegenwind oder bei einem hügeligen Gelände gibt der Elektromotor eine willkommene Unterstützung.

Der Schwarzwald bietet eine hervorragende Infrastruktur

Im Schwarzwald gibt es ideale Bedingungen für einen Urlaub mit dem E-Bike. Neben abwechslungsreichen Strecken für die ganze Familie verfügt die Region über eine hervorragende Infrastruktur, die weit über gute Übernachtungsmöglichkeiten hinausgeht. In den vergangenen Jahren wurde viel investiert, um ein gutes Netz an Ladestationen für E-Bikes aufzubauen. Auch Akkus können unterwegs leicht gewechselt werden.

Entdecker und Naturfreunde können auf radonline.de E-Bikes kaufen. So lässt es sich genussvoll durch den Schwarzwald radeln, selbst wenn ein Berg im Weg steht. Mit elektrischer Unterstützung ist diese Herausforderung leicht zu meistern. Ungeübte und nicht so muskulöse Radler müssen nicht mehr im Tal bleiben, sondern können die Seen des Hochschwarzwaldes umfahren. Auf den Panoramastrecken bieten sich schöne Ausblicke auf die Schwäbische Alb oder die Vogesen. Wer nicht vom Tal auf die Höhen strampeln möchte, nutzt den Radbus. Er bringt die Pedaleure und Drahtesel zuverlässig an den Startpunkt der Strecke.

Mit dem E-Bike auf Entdeckungstour

Wer gern auf Entdeckungstouren geht, hat mit dem E-Bike neue Möglichkeiten. Im Vergleich zum Wandern können längere Tagesetappen geplant werden. Anders als beim Tourenrad oder Mountainbike ohne Motor lassen sich Berge und Gegenwind besser bewältigen. So können Urlauber die Bewegung an der frischen Luft mit dem entspannten Genuss einer reizvollen Landschaft verbinden.

Die Auswahl ist groß und sorgt dafür, dass neben den Genießern auch sportliche Radfahrer das passende Bike finden. Inzwischen gibt es sogar E-Rennräder, die besonders leicht und schnell sind. Für den Schwarzwald dürften sich geländetaugliche E-Trekkingräder, aber auch E-Mountainbikes eignen. Eine Kreuzung der drei Varianten stellt das E-Crossbike dar. Die meisten Akkus reichen etwa 130 bis 200 Kilometer, was für einen Tag an der frischen Luft ausreicht. Allerdings verkürzt sich die Reichweite bei vielen Anstiegen oder häufigem Anfahren. Das Gewicht, der gewählte Gang und der Unterstützungsgrad beeinflussen den Aktionsradius des Akkus ebenfalls. Der Strom für eine Akkuladung kostet ungefähr 20 Cent. Im Vergleich zu Autos sind E-Bikes günstig und die Fahrer haben ein viel größeres Naturerlebnis.

Für jeden Geschmack die passende Tour

Wer möchte, kann den Schwarzwald einmal von Nord bis Süd durchqueren. Die 276 Kilometer des Panorama-Radweges lassen sich in mehrere Etappen teilen. Der Weg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst über 75 Kilometer durch das Enztal, das Poppeltal und auf dem Höhenzug über dem Murgtal nach Freudenstadt. Unterwegs passieren die Rad-Touristiker das bekannte Bad Wildbad und Enzklösterle. Die Enzquelle bietet Gelegenheit zu einer Erfrischung. Die zweite Etappe führt über 67 Kilometer nach Villingen-Schwenningen. Während der abwechslungsreichen Fahrt geht es durch schöne Wälder vorbei an Weihern und Höfen, bevor die dritte Etappe wartet.

Hier wird der Elektromotor des E-Bikes stark beansprucht. Auf der 52-Kilometer-Strecke zum Titisee gilt es, den Höchstberg zu überwinden. Er ist 1,084 Meter hoch und damit der höchste Punkt des Schwarzwald-Panorama-Radweges. Die 61 Kilometer lange vierte Etappe geht durch den Nationalpark mit schönen Aussichtspunkten, bevor im Tal das Ziel Stühlingen wartet. Von hier führt der Weg am letzten Tag nach Waldeshut am Rhein.

Wer keine Klettertouren mag, nutzt den Südschwarzwald-Radweg. Außerdem lassen sich im Schwarzwald schöne Familientouren unternehmen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan Asal - Datacreate Asal
Weiteres zum Thema:
Der Mountainbikepark Todtnau gehört zu den ersten Parks in Deutschland. Zahlreiche Nationencups und Deutsche Meisterschaften fanden bereits auf Strecken der Anlage statt. Der Park
Grafenhausen
Was ist der Schlühüwanapfad Grafenhausen? Der Naturerlebnispfad Schlühüwanapfad Grafenhausen liegt inmitten des idyllischen Schlüchtsees und der Brauerei Rothaus. Dieser 2,6 Kilometer lange Rundweg führt