Zeitreise zu Fuß durch den Hochschwarzwald

Zeitreise zu Fuß durch den Hochschwarzwald

Wissen erwandern – Neues entdecken auf bekannten Wegen

Buchbeschreibung:

Hier sind zehn der schönsten Wanderrouten im Hochschwarzwald versammelt. Bei den Touren mit jeweils zehn Stationen geht es nicht nur um landschaftliche Schönheit und gastronomische Ziele, sondern das Buch ist ein Streifzug durch die Geschichte des Hochschwarzwaldes, wie ihn bisher noch kein Wanderführer geboten hat. Die Spanne reicht von den ältesten Plätzen der Kelten über die Ruinen der Adligen und die Kriege der Fürsten und Könige bis hin zu den Anfängen von Industrie und Fremdenverkehr und endet schließlich in der Nazizeit und Nachkriegszeit.

Weitere Themen

Florian Buchmann, ehemaliger Spieler des SC Freiburg und mittlerweile Feinkost- und Weinhändler in einem Ort am Kaiserstuhl, steht vor seinem nächsten aufregenden Kriminalfall: Ulla,
In den vergangenen Jahrzehnten sind in Baden-Württemberg viele Bahnstrecken stillgelegt worden – und mancherorts wurden aus den alten Eisenbahntrassen formidable Rollbahnen. Die Besonderheit dieser
Namensgeber für das bekannte Laurentiusfest ist der heilige Laurentius, welcher am 10. August 258  in Rom den Märtyrertod starb. Der heilige Laurentius ist Schutzpatron
Der Bikepark am Hasenhorn in Todtnau ist unter neuer Führung seit heute Freitag 09:00 Uhr wieder geöffnet. „Downhiller“ vergnügen sich auf den drei Strecken
Booking.com