> Startseite >

Mit dem Wohnmobil den Schwarzwald entdecken

Wohnmobil-Stellplatz in Unterkirnach
Wohnmobil-Stellplatz in Unterkirnach

Im Südwesten Deutschlands verzaubert ein traumhaftes Gebiet über Baden-Württemberg: Die Rede ist vom Schwarzwald, der abwechslungsreiche Highlights zu bieten hat. Vor allem die herrlichen Natursehenswürdigkeiten locken jedes Jahr zahlreiche Besucher hier her. Ein Wohnmobil ist die perfekte Möglichkeit, den Schwarzwald mit all seinen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Nachfolgend werden die interessantesten Ausflugsziele erläutert. Auch einige Geheimtipps sind dabei.

Mit dem Wohnmobil den Schwarzwald entdecken

Der Schwarzwald, das größte, meist dicht bewaldete Mittelgebirge in Deutschland, liegt im Südwesten von Baden-Württemberg. Mit dem 1.493 Meter hohen Feldberg ist es zudem das höchste. Daneben sind der Belchen, Schauinsland und das Herzogenhorn die höchsten Berge des Gebiets. Insbesondere im Winter sind sie gern besuchte Gegenden. Dank der ursprünglichen Natur, klaren Mittelgebirgsluft, vielen Wintersportmöglichkeiten und beeindruckenden historischen Sehenswürdigkeiten gehört der Schwarzwald zu den beliebtesten Reisezielen. Ein Aufenthalt in dieser Region bietet das ganze Jahr über unbegrenzte Vielfalt, die Tage abwechslungsreich und aktiv zu gestalten. Die Erkundungstour ist am besten mit einem günstigen Wohnmobil von Tui Camper möglich, das ganz dem persönlichen Camping-Stil entspricht. Damit fällt es nicht schwer, Freiheit, Unabhängigkeit und Abenteuer-Feeling zu erleben. Dank der sorgfältig ausgewählten Wohnmobil-Partner und optimalen Leistungspaketen profitieren Kunden stets vom Rundum-Sorglos-Service. Das Gute ist: Es gibt viele komfortable Camping- und Stellplätze in der gesamten Region.

Was gibt es im Schwarzwald zu entdecken?

Nicht fehlen sollte ein Ausflug nach Freiburg. Das Zentrum der malerischen Stadt begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Münster, Augustinermuseum, vielen historischen Gebäuden und den Bächen an den Straßenrändern, die durch die Innenstadt verlaufen. Freiburg gilt als Tor zum Schwarzwald. Wer nach Entspannung sucht, kann einen Wellnesstag in den beliebten Thermalbädern von Baden-Baden verbringen. Die Stadt bietet, bekannt als Kurort, eine wunderbare Atmosphäre, die zum ausgiebigen Erholen einlädt. Kleine, reizvolle Gassen mit Häusern, die aus dem 19. Jahrhundert stammen, machen den Charme aus. Östlich von Baden-Baden befindet sich die Calw. Diese Gemeinde bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Hermann-Hesse-Museum oder die Burgruine Zavelstein. Die nähere Umgebung lockt mit zauberhaften Wasserfällen und Wäldern. Das Albtal, das im Nordschwarzwald liegt, ist für Familien mit Kindern ideal. In dieser Region gibt es verschiedene Themenpfade, auf denen sich der Nachwuchs in eine interessante Abenteuerwelt begeben kann. In Offenburg können kleine Ortschaften mit ihren alten, urigen Fachwerkhäusern erkundet werden. Die Gegend ist ideal für ausgiebige Spaziergänge. Ein weiteres Highlight der Wohnmobiltour ist der Kaiserstuhl. Das Mittelgebirge beherbergt tolle Pflanzen wie mehr als 30 Orchideenarten sowie viele Tiere. Zu den beliebtesten Gegenden zählen außerdem der Titisee mit seinen herrlichen Wanderwegen und der Schluchsee, der wunderschön gelegen und durch seine Höhenlage ebenso in den Sommermonaten angenehm kühl ist. Beides sind wunderschöne Gegenden im Schwarzwald.

Zusammenfassung

Der Schwarzwald gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands. Er bietet eine enorme Vielfalt an spannenden Ausflugszielen. Für jeden Bedarf und Geschmack wird das Passende geboten. Mit dem Wohnmobil kann der Schwarzwald ganz komfortabel und flexibel entdeckt werden. Es gibt familienfreundliche, gut ausgestattete Campingplätze, von denen aus die Region erkundet werden kann. Nicht nur die einmaligen Städte sind einen Besuch wert, sondern auch die traumhafte Natur ist ein Genuss. Dank der Größe des Schwarzwalds ist es nahezu immer möglich, den Touristenströmen zu entkommen.



--> Anmelden