> Startseite > wissenswertes > Städte im Schwarzwald

Städte im Schwarzwald

Blick auf das Münster<br>
Bild: Pixabay
Blick auf das Münster
Bild: Pixabay

Freiburg

Am Rande des Schwarzwaldes liegt die schöne Stadt Freiburg im Breisgau. Freiburg ist eine der größten Städte im Süden Deutschlands. Sie bietet nicht nur einen schönen Marktplatz und eine bezaubernde Altstadt mit vielen sonnigen Ecken, sondern auch viele interessante Veranstaltungen, kulturelle Highlights und einmalige Sehenswürdigkeiten. Das Münster ist das Wahrzeichen der Stadt. Das Freiburger Münster (auch: Münster Unserer Lieben Frau) ist eine gotische und romanische Kathedrale, die ungefähr zwischen den Jahren 1200 bis 1513 fertiggestellt wurde und in der noch heute Messen abgehalten werden. Der Turm des Münsters ist ein besonders schöner Teil des Bauwerks. Dieser ragt stolze 116 m in die Höhe, in 70m Höhe befindet sich eine Aussichtplattform für Besucher. Eine einmalig schöne Uhr befindet sich an der Fassade des Turms. Zahlreiche Kriege und den Wandel der Zeiten überstand das Münster fast unversehrt und gilt als architektonisches Meisterwerk der Stadt mit seinen dekorativen Elementen und seiner harmonischen Bauweise.

In der Altstadt können Besucher durch die schönen Gassen schlendern, in denen Autos oft nicht fahren dürfen. Das Freiburger “Bächle” ist ebenso wie das Münster ein Wahrzeichen der Stadt. Es handelt sich um kleine Bächlein – enge Wasserwege – die durch viele Straßen der Altstadt führen und ein hübsches Bild ergeben. Insgesamt besitzen sie eine Länge von 15,5 Kilometern. Das Bächle diente wohl schon um das Jahr 1220 zur Bewässerung von Feldern und Weideflächen. Es gibt aber auch Vermutungen, dass seine Geschichte sogar bis zur Gründung Freiburgs zurückreicht.

 

 

A post shared by Nuria Alcaraz Simón (@nurialsi) on

 

​Das Bächle fließt durch die Altstadt

 

Baden-Baden

Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst ist Baden-Baden oft angenehm warm. Nicht nur das milde Klima zieht viele Besucher in diese schöne Stadt. Hier gibt es schöne Badehäuser wie das römisch-irische Friedrichsbad Baden-Baden, das im Jahr 1877 eröffnet wurde. Auch andere Spa-Möglichkeiten ziehen viele Touristen in die Kurstadt Baden-Baden, wie das klassische Caracalla Spa. Wen es in die Höhe zieht, der kann in einer Standseilbahn auf den Großer Staufenberg “klettern”, der sich 668,3 m über dem Meeresspiegel befindet und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die schöne Umgebung erlaubt. Hier gibt es einen Aussichtsturm und ein Restaurant. Traditionell zieht Baden-Baden seine Besucher aber auch aus einem anderen Grund an: Das weltweit bekannte, renommierte Spielcasino Baden-Baden, das in einem altehrwürdigen Gebäude im Ortskern befindet. Es besteht seit dem Jahr 1838 und ist im schönen Kurhaus untergebracht. Prominente und bekannte Persönlichkeiten reisen extra an, um im Casino spielen zu können. Sehenswert ist auch die Trinkhalle Baden-Baden. In der Loggia hängen Freskobilder von Jakob Götzenberger, die Mythen und Sagen aus der Gegend darstellen. Die Trinkhalle wurde von einem Schüler Friedrich Weinbrenners, Heinrich Hübsch, entworfen und 1839–1842 im Kurgarten erbaut.

Müllheim 

Unweit von Freiburg liegt die kleine Stadt Müllheim. Müllheim ist ein weniger bekannter Ort, der vor allem für den Weinanbau berühmt und sogar die größte Weinbau-Gemeinschaft im Markgräflerland ist.  Hier wird neben Wein auch Obst angebaut. Müllheimer Äpfel sind beispielsweise auch überregional ausgesprochen beliebt. In Müllheim wird der älteste Weinmarkt in ganz Baden veranstaltet. Er ist ein jährliches Ereignis für die 18.600 Einwohner der Stadt und Menschen aus der Umgebung. Der Name Müllheim stammt übrigens vom althochdeutschen Mulinhaimo. Den Namen erhielt der Ort aufgrund der vielen Mühlen, die es hier gab. Müllheim besteht aus verschiedenen zusammengewachsenen Ortsteilen. Darunter Britzingen mit der idyllisch gelegenen St. Johanneskirche und Hügelheim mit der evangelischen Katharinenkirche. Zu den wiederkehrenden großen Veranstaltungen der Stadt zählen der Müllheimer Weinmarkt, der seit dem Jahr 1872 veranstaltet wird und sich auf Markgräfler Weine spezialisiert, das Stadtfest, das Ende Juni stattfindet, sowie der Jahrmarkt, der Anfang November gefeiert wird.

Der Schwarzwald hat viele schöne Orte und unglaublich schöne Natur zu bieten. Wer nach einer schönen Umgebung sucht, aber trotzdem noch in einer Stadt sein möchte, kann sich Freiburg, Baden-Baden oder auch Müllheim aussuchen. 



Schwarzwald Unterkünfte

Schwarzwald App

Icon Schwarzwald App
Ausflugsziele, Webcams blitzschnell auf dem Smartphone
Download
Booking.com

Translation

Anmelden