> Startseite > Ferienstraßen im Schwarzwald > Schwarzwald Panoramastraße

Schwarzwald Panoramastraße

Etappenort Titisee
Etappenort Titisee

Jedes Jahr lockt der Schwarzwald durch seine vielfältigen Highlights, Touristen aus Deutschland und der ganzen Welt.
Gerade die hinreißende Natur ist einer der Gründe warum die Gegend zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist.

Eine ganz besonderes Erlebnis ist die Schwarzwald Panoramastraße, welche sich auf etwa 70 Kilometern durch die wilde Natur windet. Bekannt wurde dieses Stück Landschaft durch die hierzulande bekannte Serie "Die Schwarzwaldklinik", welche dem einzigartigen Panorama zu beeindruckenden TV-Auftritten verhalf.

Die Schwarzwald Panoramastraße kreuzt auf ihrer Route sechs idyllische Ortschaften, und erreicht stellenweise bis zu 1243 Meter Höhe über dem Meeresspiegel.
Obschon die Strecke mit unter 100 Kilometern verhältnismäßig kurz ist, gibt es kaum eine Route, die derart vielfältige Einblicke in die ansässige Natürlich bietet.
Von den Vogesen bis hin zu den Alpen, stellenweise sogar in das Rheintal, lässt die Panoramastraße blicken.

Nicht nur für Wanderer und Sportbegeisterte, ist die Strecke eine Perle unter den Touristenstraßen. Auch Liebhaber der guten Küche oder kulturell Interessierte, finden hier eine herausragende Auswahl von Angeboten.

Beginnend in Waldkirch, zieht sich die erste Etappe des ZweiTälerLandes am Fuße des Kandels, durch eine malerische Altstadt.

Wo im Winter ansprechende Loipen Langlauffreunde jeder Trainingsstufe reizen, ziehen sich im Sommer wundervolle Wanderstrecken durch die Gegend.
In kultureller Hinsicht ist die Stadt Waldkirch besonders für ihren Bau von Drehorgeln bekannt, und auch die ehemalige Edelsteinschleiferei trug maßgeblich zu deren Bekanntheit bei.

Etappenort Hinterzarten
Etappenort Hinterzarten


Der Nächste Punkt der Route, ist die kleine Siedlung Glottertal, am Westrand des Schwarzwaldes.
Hier kann man über einen erlebnisreichen Flug mit dem Tandem-Gleitschirm die vielfältige Natur aus der Luft betrachten, oder in zahlreichen Cafés und Restaurants die geschmackliche Vielfalt der Schwarzwald Panoramastraße genießen.
Besucher, welche im Besitz der KONUS-Gästekarte sind, profitieren ausserdem von einigen Vergünstigungen rund um das Glottertal.

Auf einem Hochplateau des Kandels, befindet sich seit dem elften Jahrhundert der architektonische Augenschmaus St. Peter. Neben einer prunkvollen Barockkirche, findet man hier auch die ansehnliche Rokoko-Bibliothek des früheren Benediktinerklosters.
In der kalten Jahreszeit arbeiten 3 verschiedene Liftanlagen für die Zufriedenheit der ansässigen Wintersportlicher, welche die diversen Abfahrtsmöglichkeiten bei bester Ausstattung genießen.

Weiter führt die Schwarzwald Panoramastraße in Richtung St. Märgen, ein zierliches Kleinod mit eigenem Naturfreibad. Etwa 1900 Einwohner fasst die kleine Ortschaft, und grüßt Besucher schon aus einiger Entfernung mit den Spitzen der bekannten Wallfahrtskirche "Mariä Himmelfahrt". Ein beliebtes Ausflugsziel ist ausserdem die Rankmühle, welche zwar nur von Aussen zu besichtigen ist, da sie sich in privater Hand befindet, jedoch einen einmaligen Blick auf die umliegende Region bietet.
Wie auf der gesamten Strecke findet man auch hier unzählige Möglichkeiten zur Einkehr.

Mit etwa etwas weniger Einwohnern, jedoch nicht minder charmant, folgt man der Schwarzwald Panorama Straße nun in die beschauliche Ortschaft Breitnau.
Besonders Mountainbiker kommen in dem Luftkurort auf ihre Kosten. Typisch für die Region sind die vielen kleinen Bauernhöfe, welche sich durch das grün der Hänge siedeln.
Einen Besuch wert ist das Höllental, welches von Steilhängen mit beeindruckenden 600 Metern Höhe umgeben ist. Etwa 9 Kilometer lang ist dieses Spektakel, und stellt einen wichtigen Knotenpunkt für die Logistik der Region dar.

Einer der schönsten Abschnitte der Schwarzwald Panoramastraße, ist sicherlich die das Gebiet rund um Hinterzarten, welches sich als Perle des Schwarzwaldes etabliert hat.
Zahlreiche touristische Angebote wie Wellness, geführte Wanderungen und umfangreiche Angebote für Familien, werden durch die einmalige Aussicht hervorragend abgerundet.
Vom Eislaufen bis zum Golfplatz, in Hinterzarten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch in kulinarischem Sinne.

Bergstation der Feldbergbahn
Bergstation der Feldbergbahn
Auch die vorletzte Etappe der einzigartigen Schwarzwald Panoramastraße ist nicht weniger spektakulär als die Vorherigen. Man erreicht hier den höchsten Punkt der Route, welcher mit etwa 1400 Metern wirklich bleibende Eindrücke hinterlässt. Mitten im Naturpark Südschwarzwald gelegen, reiht sich Feldberg in die idyllischen Orte der Region.

Am Ende der Route wartet das letzte Highlight auf den naturverwöhnten Besucher.
Der Titisee liegt blau und kristallklar umringt von den Häusern Titisee-Neustadts.
Ein Eldorado für Wassersportler und Spaziergänger gleichermaßen. So wurde die Seestraße zu einer einladenden Flaniermeile umgebaut, und verwöhnt den Besucher nun mit einem herrlichen Ausblick auf die fabelhafte Landschaft.

Um einmalige Natur zu erleben und den Gaumen verwöhnen zu lassen, muss man also nicht immer weit hinaus. Manchmal liegt das Paradies fast vor der Tür, oder in diesem Fall, direkt in Deutschland.



Anmelden