Search
Generic filters
Schwarzwaldmaidle
Schwarzwaldmaidle

Der Schwarzwälder Bollenhut

Was in Bayern die Lederhose ist, ist der Bollenhut im Schwarzwald. Jedoch war der Schwarzwälder Bollenhut nicht im gesamten Schwarzwald sondern nur in den drei Gemeinden Gutach, Wolfach-Kirnbach und Hornberg-Reichenbach zu finden, von den dortigen Trachtengruppen wird der Bollenhut heute auch noch zur Schau getragen.

Der breitkrempige, weißgekalkte Strohhut trägt 11 auffallende, kreuzförmig angeordnete Bollen aus Wolle; bei unverheirateten jungen Mädchen sind diese rot, bei verheirateten Frauen schwarz. Ein Bollenhut kann teilweise bis zu 2 kg schwer sein und wird immer noch in mühevoller Handarbeit von einer Hutmacherin gefertigt.

Erst nach der Konfirmation darf der rote Bollenhut von den Mädchen getragen werden.

Der Bollenhut ist heute auch Symbol für den Schwarzwald und ist auf jedem Schwarzwaldprospekt zu sehen welches Sie im Urlaub ansehen.

Weiteres zum Thema:
Die Anfänge der Uhrmacherei im Schwarzwald sind leider nicht bekannt. Es könnten jedoch erste Holzuhren schon in der zweiten Hälfte des siebzehnten Jahrhunderts entstanden
von Benno Dörflinger Die Stadt Todtnau, Austragungsort des ersten Baden-Württembergischen Bergmannstages, liegt im oberen Wiesental am Fuße des Feld­bergs, dem mit 1493 m höchsten
Das Badnerlied ist keine offizelle Landeshymne des ehemaligen Großherzogtum Baden. Obwohl die Überlegungen vorhanden waren, wurden diese nicht weiter geführt. Einzelne Textpassagen wie “Festung
Die Todtnauer Hinterwaldabfahrt ist mit 9300m Länge und einer Höhendifferenz von 736m die wohl längste Abfahrt im Schwarzwald. Startpunkt der Hinterwaldabfahrt nach Todtnau ist