Motorradfahrer im Schwarzwald
Motorradfahrer im Schwarzwald

Gut abgesichert den Schwarzwald entdecken

Inhalt:

5 zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen

Urlaubszeit ist Reisezeit! Sonniges Wetter und angenehme Temperaturen sind die ideale Voraussetzung für ausgedehnte Entdeckungstouren auf dem Motorrad. Im Schwarzwald locken jede Menge Highlights wie der Kaiserstuhl, der Rheinfall oder das Markgräferland. Während einer geführten Tour können Motorradfahrer die schönsten Ecken der Region erleben. Um den Urlaub so richtig genießen zu können, sollten sie an eine Reiseversicherung denken.

Schutz vor dem Ernstfall – vor Reiseantritt

Wer eine Pauschalreise mit dem Motorrad in den Schwarzwald bucht, kann die Reise zwar aus dringenden Gründen abbrechen oder erst gar nicht antreten, aber die Kosten werden in der Regel nicht zurückerstattet. Der Notfall tritt allerding schnell ein: Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft, der Verlust des Arbeitsplatzes oder die Aufnahme einer neuen Beschäftigung.

Um für diese Situationen abgesichert zu sein, lohnt es sich, eine Reiserücktrittskostenversicherung etwa bei der Europ Assistance abzuschließen. Die Versicherung erstattet in den genannten Fällen sowie einigen weiteren die Kosten für die gebuchte Reise zurück und unterstützt die Urlauber bei einer neuen Reservierung.

Was tun, wenn man im Urlaub krank wird?

Auch während der Motorradreise rund um den Schwarzwald kann eine Magenverstimmung, eine schlimme Erkältung oder ein schmerzender Zahn für Unmut sorgen. Innerhalb Deutschlands ist das kein Problem. Mit der Versicherungskarte können inländische Urlauber einen Arzt ihrer Wahl aufsuchen. Wenn die geführte Tour jedoch ins nahegelegene Ausland führt und dort geschieht beispielsweise ein Unfall, sieht es anders aus.

Dank der Europäischen Krankenversicherungskarte haben Reisende Anspruch auf medizinische Versorgung, etwa in Frankreich und der Schweiz. Bei niedergelassenen Ärzten oder für Medikamente müssen die Aufwendungen zunächst ausgelegt werden. Auf Antrag erhält der Versicherte die jeweils geltenden Sätze erstattet, in vielen Fällen muss er jedoch einen Eigenanteil leisten. Die Kosten für Zahnbehandlungen oder einen notwendigen medizinischen Rücktransport werden ebenso wenig übernommen. Um für den Fall einer Krankheit oder eines Unfalls im Ausland vorzusorgen, ist es ratsam, eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Sie übernimmt die anfallenden Kosten meist in vollem Umfang. Es gibt sie bereits ab 10 Euro für Alleinstehende und 30 Euro für Familien. Sie gilt das ganze Jahr und kann mehrere Reisen umfassen.

Bild: ©istock.com/ninelutsk

Weiteres zum Thema:
Der Notschrei ist ein beliebtes Zentrum für Langläufer und liegt im Südschwarzwald zwischen Oberried und Todtnau. Auf dem Notschrei werden die drei Spuren Stübenwasenspur
Badenweiler
Badenweiler mit seinen 4.000 Einwohnern befindet sich im baden-württembergischen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, rund 30 km südlich von Freiburg im Markgräflerland. Bezeichnet wird der Ort als
Bei bestem Wetter freuten sich 50 geladene Gäste und unzählige Wanderer über den „restaurierten“ Fahler Wasserfall. Bürmermeister Andreas Wießner bedankte sich bei vielen Händen,