> Startseite > Schwarzwald Orte > Glottertal

Glottertal

Bild: Urs Flükiger / pixelio.de
Bild: Urs Fl?kiger / pixelio.de

Das traumhaft schöne Glottertal liegt inmitten einer wahrhaft atemberaubend anmutenden Naturkulisse im mittleren Schwarzwald, unweit von Freiburg. Das Glottertal bildet den Übergang vom mittleren- zum Südschwarzwald. Durchflossen wird es von der Glotter, einem 40 Kilometer langen Zufluss der Dreisam. Am Horizont bilden auf der einen Seite die Ausläufer des Kandelmassivs die Kulisse des Glottertals. Auf der anderen Seite des Tals erhebt sich der Roßkopf, der es gemeinsam mit seinen angrenzenden Bergrücken gegen das Dreisamtal hin abgrenzt.

 

Attraktive Urlaubskulissen

Das Glottertal, das sich von 280 Meter über Normalhöhennull bis zum Kandelgipfel auf 1.241 Meter erstreckt, bietet eine der attraktivsten Urlaubskulissen in Deutschland. Geeignet sowohl für Individual- wie auch für Familienurlaub, lockt das Glottertal nicht nur mit seiner Natur, sondern auch mit einer bunten Vielzahl an Bauern- und Jahrmärkten, Fastnachtsveranstaltungen und spannenden Events wie beispielsweise Golfen, Schlittenhunderennen, Skifahren, Wandern und Fallschirmspringen. Für jede Altersgruppe hat das malerische Glottertal einiges zu bieten und seine einzigartige naturbelassene Schönheit offenbart sich dem Besucher zu jeder Jahreszeit in ihren unterschiedlichen Reizen. Bekannt sind auch die Weihnachtsmärkte der Ortschaften des Glottertals, die mit anheimeldem Kerzenschein und dem Duft von Zimtgebäck und Glühwein die Besucher zu verführen wissen. Wer jedoch Wellness und Entspannung sucht, der wird anhand der Heilbäder und Kurorte dieser Region gleichermaßen auf seine Kosten kommen. Denn die wunderbare heilende Kraft des Schwarzwälder Thermalwassers wußten bereits die Römer zu schätzen. Traditionell ist das Glottertal ein historisches Bergbaugebiet. Abgebaut wurden hier vor allem Silber, Zink und Eisen. Eine rege Bergbautätigkeit, von der heute noch diverse alte Stolleneingänge und Abraumhalden im Tal künden. Auch die Bergbautradition wird heute hier noch gepflegt, indem für die Besucher Attraktionen wie die Goldsuche oder das Goldwaschen angeboten werden. Wer mag, kann am nicht weit entfernten Rhein nach den Spuren des Nibelungenschatzes suchen oder auf den Rheinwiesen, bei einer gehörigen Portion Lagerfeuerromantik, sein erstes eigenes gewaschenes Gold in der Pfanne blitzen lassen. Berühmt ist das Glottertal jedoch auch für seinen Weinbau, dessen erste schriftliche Zeugnisse bereits aus dem 16. Jahrhundert stammen. Spät- und Grauburgunder, Weißer Burgunder, Müller-Thurgau, Gewürztraminer, Riesling und Muskateller aus, aufgrund ihrer steilen Hanglage, in reiner Handarbeit kultivierten Trauben, laden den Besucher zum Verkosten und Genießen ein. Besonderen Zuspruchs erfreuen sich jedoch die regionaltypischen Weinspezialitäten "Roter Bur" und "Scheffelwein", die Spitzenqualitäten aus einmaligen Lagen und teilweise altem Rebmaterial bilden.

 

Eine ganz besondere Attraktion

...des Glottertales ist jedoch die Schwarzwaldklinik. Bereits seit Mitte der 1980-er Jahre, seit der Carlsbau im Glottertal, damals eine Kurklinik der Landesversicherungsanstalt Württemberg, die Außenkulisse für die berühmte ZDF-Serie "Die Schwarzwaldklinik" mit Klausjürgen Wussow, Gaby Dohm und Sascha Hehn abgab, reißt der Pilgerstrom des Fantourismus nicht mehr ab, der in jedem Jahr das seit 2004 leer stehende Gebäude aufsucht. Allerdings wurden bereits im Sommer 2005 im Glottertal die Dreharbeiten für eine Fortsetzungsstaffel der berühmten Fernsehserie aufgenommen. Hauptdarsteller sind natürlich wieder Klaus Jürgen Wussow und Sascha Hehn.

 


Unterkünfte in der Umgebung

Ihre Unterkunft hier anzeigen!

Anmelden