> Startseite > Ferienstraßen im Schwarzwald > Deutsche Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße

Die Deutsche Uhrenstraße ist eine sehr bekannte Ferienstraße im schönen Schwarzwald. Diese Ferienstraße verläuft vom mittleren Schwarzwald über den Südschwarzwald bis nach Baar. Sie berührt dabei auch das Zentrum der deutschen Uhrenherstellung im wunderschönen Schwarzwald. Die Deutsche Uhrenstraße wurde 1992 eröffnet und führt auf einer Länge von 320 Kilometern durch den Schwarzwald.

Die Sehenswürdigkeiten an der Deutschen Uhrenstraße zum Thema Uhren

Deutsches Uhrenmuseum

Das Deutsche Uhrenmuseum befindet sich in Furtwangen. In diesem Museum können Sie sehr viel über die Geschichte der Zeitmessgeräte erfahren. Ein Schwerpunkt dieses Museums ist die handwerkliche und natürlich auch die industrielle Uhrenproduktion im wunderschönen Schwarzwald. Die Sammlung des Museums umfasst auch Kuckucksuhren aus dem 18. Jahrhundert.

Das Uhrenindustriemuseum

Das Uhrenindustriemuseum befindet sich in Villingen-Schwenningen. Das Uhrenindustriemuseum wurde 1994 in den Räumen der Württembergischen Uhrenfabrik Bürk gegründet. In den Vorstellungen werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern Wecker wie sie in den 1920er Jahren in Schwenningen gefertigt worden sind an den alten Maschinen hergestellt.

Kuckucksuhren

Die Kuckucksuhren werden natürlich traditionell im wunderschönen Schwarzwald hergestellt. Diese Uhren sind auch auf der ganzen Welt bekannt. Die größte Kuckucksuhr der Welt befindet sich in Schonach.

Andere Sehenswürdigkeiten an der Deutschen Uhrenstraße

Die Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle mit 163 Metern Fallhöhe gehören zu den höchsten und natürlich auch zu den bekanntesten Wasserfällen in Deutschland. Diese Wasserfälle befinden sich bei Triberg im wunderschönen Schwarzwald.

Das Deutsche Harmonikamuseum

Das Deutsche Harmonikamuseum informiert Sie über die Geschichte der Harmonikaindustrie. Dieses Museum zeigt Ihnen zum Beispiel Mundharmonikas und Akkordeons. Dieses Museum befindet sich in Trossingen. Ein besonderes Highligt dieses Museums ist das größte spielbare Knopfakkordeon der Welt.

Badische Schwarzwaldbahn

Die Schwarzwaldbahn wurde zwischen den Jahren 1863 und 1873 nach den Plänen von Robert Gerwig erbaut. Die Strecke dieser Bahn ist 150 Kilometer lang. Auf der Strecke der Schwarzwaldbahn befinden sich insgesamt 40 Tunnel.

Der wunderschöne Titisee

Der Titisee befindet sich im südlichen Schwarzwald. Dieser See bedeckt eine Fläche von 1,3 Quadratkilometern. Er ist im Durchschnitt zwanzig Meter tief. Der Titisee ist auch der größte und natürlichste See im ganzen Schwarzwald.



Anmelden