Schluchting in Todtnau
Schluchting in Todtnau

Schluchting im Schwarzwald – Naturerlebnis im Bachbett

Inhalt:

Im Bachbett mit Ruhe, Besonnenheit und gutem Körpergefühl, mit Vorsicht und Geschick steigt die Gruppe gemeinsam die fast unzugängliche, wilde Langenbachschlucht bergauf. Mit ausbegildeten Führern eröffnet Wasser und Schlucht einen ganz neuen Blickwinkel auf Natur und Umgebung. „In der Natur sein“ nennt Guide Markus Dutschke das Besondere des Schluchtings. Die zweistündige Tour geht zum Teil durch hüfthohes Wasser über glitschige Felsen und Steine. Herrliche Fels-, Stein- und Bachlandschaften sowie große und kleine Natur- Wassermühlen gibt es zu entdecken. Belohnt wird man durch ein ganz direktes Erleben und spannendes Entdecken dieser kaum gekannten Naturschönheit.

Was ist Schluchting?

Schluchting ist eine Untergruppe des Canyoning. Beim Schluchting erwandert man die Schlucht von unten, geht durch Wasserläufe und klettert über Steine. Zur Ausrüstung reicht festes Schuhwerk, kurze Hose, ein T-Shirt und Helm.

Wo ist die Schlucht?

Die Langenbachschlucht (Naturschutzgebiet) befindet sich zwischen Todtnau-Aftersteg (800 m.ü.M.) und Todtnau-Muggenbrunn ( 950 m.ü.M.). Der gesamte Langenbach ist etwa 5 km lang, die Schluchtingdistanz erstreckt sich auf ca. 1 km.

Streckenkarte

Weiteres zum Thema:
Hardt
Der Freizeitpark Hardt ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Von Minigolf über Bahnenfußball, dem neuen Familienspiel Pit-Pat, einer 32m² und 150m² großen Modelleisenbahn,
Start: Ettlingen Kilometer: 15 Höhenmeter: 200 Start/Ziel: Parkplatz am Freibad Ettlingen. Von dort aus „bei der Hell“, am Horbachquell-Biotop vorbei auf den Panoramaweg bis
Oppenau
Das Kloster Allerheiligen im Ortsteil Lierbach geht auf eine Stiftung von Uta von Schauenburg zurück. Das Kloster wurde zwischen 1191 und 1196 gegründet. Uta