Burg von Staufen
Burg von Staufen

Zu den Rebhängen ins Markgräflerland

Inhalt:

Start: Staufen

Kilometer: 82

Kurzbeschreibung:

Von Freiburg kommend beginnen wir die Tour in Staufen …das “Fausstädtchen” in geschützter Lage an einem der letzten Ausläufer des Schwarzwaldes. Nach der Legende habe hier im Jahre 1529 der Teufel den Faust entführt – Schauplatz sei Nr. 5 im “Gasthaus zum Löwen” gewesen; Marktplatz mit Brunnen und Rathaus (1546), Kleines Keramikmuseum; Ausgangspunkt des Wanderweges “Wiiwegli”; Burgruine Staufen

Beschreibung:

über Grunern und Ballrechten-Dottingen nach Sulzburg

…älteste Stadt im Markgräflerland bekannt für seine Kirche St. Cyriak (993), Bergbaumuseum Baden-Württemberg, Bergbaugeschichtlicher Wanderweg

zurück über Britzingen nach Müllheim

…das Zentrum des Markgräflerlandes, Markgräfler Wein- und Heimatmuseum im ehemaligen Gasthaus “Zur Krone” (1780)

über Auggen nach Schliengen

…mit dem in einem englischen Park gelegenen Wasserschloss Entenstein (1407) –

das heutige Rathaus!

und weiter nach Bad Bellingen

…das erst 1955 zu einem Badeort wurde, als man bei Ölbohrungen in 629m Tiefe auf Mineral-

und Thermalquellen stiess! Oberrheinisches Bäder- und Heimatmuseum; voll funktionsfähige “Schmiede Berger” (1880)

über Hertingen, Ettingen, Rietlingen nach Kandern

…die Stadt der Töpfer und Brezeln! Archäologische Funde lassen darauf schliessen, dass die

von der Kander durchflossene Stadt bereits zu Zeiten der Kelten besiedelt war.

Tonwerk (gegr. 1889); Heimat- und Keramikmuseum

über Sitzenkirch (Schloss Bürgeln!), Schallsingen und Sehringen nach Badenweiler

…in einem auslaufenden Tal des Südschwarzwaldes gelegen mit Bick auf die Rheinebene

und die Vogesen! Badeort inmitten von Obstgärten und Weinbergen, Thermalquellen, Kurpark mit Ruinen des Römerbades und Burgruine

über Schweighof, Heubronn und Untermünstertal (Abtei St. Trudpert!) zurück nach Staufen

Und der Spätsommer, wenn das Licht jenen eigenartigen Glanz bekommt, das so gut passt zu den prallen Rebhängen und der Sicht über die Rheinebene, ist für diese Tour vielleicht die schönste Jahreszeit…!

Links:

www.stadt-staufen.de/

GPS-Daten

Unsere verschiedenen Formate:

Um die Datei problemlos speichern zu können, klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen dort “Ziel speichern”.

Für die Richtigkeit übernimmt der Betreiber von tourenspass.de keinerlei Haftung.

Weiteres zum Thema:
Höchenschwand
… das “Dorf am Himmel” Lieber Gast! Wir heißen Sie im heilklimatischen Kurort Höchenschwand, dem “Dorf am Himmel” auf der Sonnenterrasse des südlichen Schwarzwaldes,
Kenzingen
Der Hünersedelturm befindet sich auf der Gemarkung von Kenzingen. Bereits im Jahr 2004 wurde der Turm erstellt und eingeweiht. Auf 744.0m über dem Meer
Enzklösterle
Die Riesenrutschbahn ist eine Sommer-Rodelbahn mit einer Länge von ca. 1500m. Der Schlepplift bringt sie zum Seekopf, von wo es dann talabwärts geht. Für
Dornstetten
Naturerlebnis und die persönliche Erfahrung, wie die Natur wirklich ist, stehen beim ersten Barfuss Park Baden-Württembergs im Vordergrund. Fühlen Sie mit Ihren Sinnen und