Search
Generic filters

Route Kreuzelberg lang

Inhalt:

Start/Ziel: Parkplatz am Freibad Ettlingen. Von dort aus „bei der Hell“, am Horbachquell-Biotop vorbei auf Panoramaweg entlang der Waldgrenze bis Oberweier. Linkskehre nach Wasserbehälter Oberweier Richtung Carl-Schöpf-Hütte. Downhill entlang Waldgrenze ins Moosalbtal. Vorsicht bei Querung der L 613! Entlang der „Wässerwiesen“ rechts absteigend Blocktrail zur Schöllbronner Mühle, Querung der K 3553 (Vorsicht!). Entlang Moosalbtalweg bis zum „Toten-Mann-Stein“, links hoch, Singletrail nach Schöllbronn bis Abzweigung rechts (Solbrunnenweg) zu den „Windwiesen“. Rechts absenkenden Singletrail zum Albtal einschlagen, Anstieg Richtung Spessart über den „Heuweg“ (Straße) auf Höhe Kläranlage bis zum“Oberen Tabakmühlenweg“, der wieder zum Startpunkt, bzw. zur möglichen Querung am Tennisplatz über die Alb-Brücke zum Wattkopf führt.

weitere Informationen / Kartenmaterial:

Stadt Ettlingen

Stadtinformation

Tel.: +49 (0) 7243 / 101-221

Fax.: +49 (0) 7243 / 101-430

www.ettlingen.de info@ettlingen.de

Autor: Nico Weisenburger

Weiteres zum Thema:
Pforzheim
Per Rad durch den Schwarzwald – Aktivurlaub pur Der Schwarzwald ist ein beliebtes Urlaubsziel für Aktivurlauber. Für Wanderer und Radfahrer bieten sich in dieser
Todtnauberg
Wir starten unsere Mountain-Bike-Tour am Ortseingang Todtnauberg (Parkmöglichkeiten), fahren gleich rechts in die abwärts führende Kreuzmattstraße ein, nach der Brücke in die ansteigende Ennerbachstraße
Start: Todtmoos Kilometer: 29 Mit kräftigem Anstieg führt die Strecke zunächst auf der L 151 über Todtmoos-Strick und Todtmoos-Weg zum Hochkopfhaus und weiter, nochmals
Start: Höchenschwand Kilometer: 15 Diese mit 15 km kleinere Rundtour führt zunächst (z.T. auf Radwegen) nach Strittberg und weiter (zum größten Teil auf gut