Tour um St. Blasien

Inhalt:

Start: St. Blasien

Kilometer: 29

Diese mit 30 km sehr große Rundtour führt zunächst überwiegend auf Naturwegen (mit geringen bis mittleren Anstiegen) nach Menzenschwand. Stetig stark ansteigend (ca. 300 Höhenmeter sind zu überwinden) geht es nun auf der L 168a bis zum Äulemer Kreuz und weiter, teils bei starkem -, teils bei mittlerem Gefälle (Vorsicht!) bis zum Schluchsee. Entlang der Südseite des Sees (z.T. ebener Naturweg) führt die Strecke – vorbei am Wanderparkplatz – nach Blasiwald. Bis Häusern muß dann auf der verkehrsreichen, jedoch breit ausgebauten B 500 gefahren werden. Danach geht es ständig fallend, zunächst auf einem kurzen Stück Naturweg, dann auf der L 149 zurück nach St. Blasien

Weiteres zum Thema:
Todtnau
Auf dem Hasenhorn Coaster saust man auf der spektakulärst Rodelbahn Deutschlands vom Todtnauer Hausberg, dem Hasenhorn, ins Tal. Bequm per Sessellift zum Startpunkt Mit
Steinen
Eingebettet in die wunderbare, milde Landschaft des Süd-Schwarzwalds. In einer Talsenke vom Verkehr abgeschirmt, bietet die weitläufige Parklandschaft vielen Vogel-Kostbarkeiten aus aller Welt ein
Zwischen Sommerberg und Kaltenbronn liegt die Grünhütte. Bereits seit mehr als 45 Jahren bewirtet dort die Familie Schraft die Gäste mit schmackhaften, reichlichen Speisen.