Todtmooser Wasserfälle

Tour um Todtmoos

Start: Todtmoos

Kilometer: 29

Mit kräftigem Anstieg führt die Strecke zunächst auf der L 151 über Todtmoos-Strick und Todtmoos-Weg zum Hochkopfhaus und weiter, nochmals kräftig ansteigend, auf einem Naturweg (z.T. Schotterbelag) in Richtung Hochkopf. Mit Abstecher zum Aussichtsturm (schöne Rundumsicht) sind auf diesem Teilstück insgesamt ca. 430 Höhenmeter zu überwinden. Mit leichtem Gefälle geht es auf dem Naturweg weiter bis zur Einmündung in die L 146 und, vorbei am Wanderparkplatz Rotes Kreuz (Grillmöglichkeit), mit z.T. starkem Gefälle nach Bernau-Oberlehen und -Unterlehen. Auf einem Naturweg, hier wechselnSteigungen mit Gefällen, führt die Strecke zum Wanderparkplatz bei Mutterslehen und weiter, auf der L 150 (zunächst ansteigend) vorbei am Ibacher Kreuz, mit starkem Gefälle (Vorsicht!) zurück zum Ausgangspunkt in Todtmoos.

Weitere Themen

Kilometer: 11,6km Wir starten unsere Mountain-Bike-Tour am Ortseingang Todtnauberg (Parkmöglichkeiten), fahren gleich rechts in die abwärts führende Kreuzmattstraße ein, nach der Brücke in die
Start: Höchenschwand Kilometer: 15 Diese mit 15 km kleinere Rundtour führt zunächst (z.T. auf Radwegen) nach Strittberg und weiter (zum größten Teil auf gut
Start: Albbruck Kilometer: 15 Ständig steigend – das erste Teilstück auf der L 154 – führt die Tour zuerst nach Buch. Mit z.T. kräftigem
Am Samstag in der Früh ging es auf eine Radtour rund um den Südschwarzwald. Laut Werbung „Fast ohne Höhenanstieg“, ist denn das überhaupt möglich?
Booking.com