Leichte Runde bei Waldshut

Inhalt:

Start: Waldshut (Chilbiplatz)

Kilometer: 25

Ständig ansteigend (mit kurzen, steilen Zwischenanstiegen) geht es zunächst durch das Schmitzinger Tal nach Waldkirch und um den Gupfen herum (Aussichtspavillon mit schöner Rundumsicht und vorhandenem Grillplatz / Abstecher lohnt sich!) nach Bannholz. Auf diesem Streckenabschnitt sind insgesamt 400 Höhenmeter zu überwinden. Weiter führt die Tour, wobei z.T. kräftige Gefälle mit Steigungen wechseln, über Ay, Bierbronnen und Rohr bis Weilheim (hier schönste Aussicht bis in die Schweiz) und – mit zunächst mittlerem Gefälle, dann eben auf der L 151 – nach Gurtweil. Mit nochmals längerem Anstieg, und empfehlenswertem Abstecher zum Wildgehege (ebenfalls steigend), geht es – das letzte Teilstück fallend – zurück zum Ausgangspunkt in Waldshut

www.waldshut-tiengen.de

www.landkreis-waldshut.de

Weiteres zum Thema:
Bad Bellingen
Wohltuend. Entspannend. Gesundheitsfördernd. Herrlich warm, mit Blick ins Grüne. Das ganze Jahr sind die Balinea Thermen ein ganz besonderer Genuss. Sie können hier entspannen,
Küssaberg
Die Burgruine Küssaburg liegt auf einem Gipfel (634 m) in Bechtersbohl einem Ortsteil von Küssaberg. Die Ruine zählt zu den bedeutesten Denkmälern am Hochrhein
Ferienzeit bei den Tieren auf dem Bauernhof Erholung für die ganze Familie kann nicht besser sein als bei einem Urlaub auf einem Schwarzwald Bauernhof.